Samstag, Dezember 15, 2018

Die Startup News der Woche

Jeden Freitag präsentiert Berlin Valley gemeinsam mit seinem Partner Venture Daily – der Startup Newsletter eine selektierte Übersicht der wichtigsten Startup-Nachrichten der Woche. Hier findet man eine Zusammenstellung der wichtigsten Exits, Investments,  Personen und Ereignisse, die in der aktuellen Woche die deutsche Startupszene bestimmt haben.

Wer sich umfangreicher informieren möchte, dem empfehlen wir den täglichen Newsletter von Venture Daily. Jeden Morgen um 8:00 Uhr die wichtigsten Startup News des Tages. Zusammengestellt aus über 100 Nachrichtenseiten.

tea rawpixel - Startup News der Woche

Kreditech, Apple Pay, NavVis und Invision: Die Startup-News der Woche 50

Laut gemeinsamen Recherchen von Gründerszene und Finanz-Szene steckt das Hamburger Fintech Kreditech in ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten. Im Zuge einer Kapitalerhöhung Awurden demnach die Unternehmensanteile von gut 200.000 auf 14,5 Millionen erhöht. Zu den Investments dieser Woche: 31 Millionen Euro bekommt NavVis aus München, Invision sichert sich 115 Millionen US-Dollar. In dieser Woche gab es außerdem den Startschuss für Apple Pay in Deutschland und für das Blockchain-Banking des Fintechs Bitwala.

photo 1471086569966 db3eebc25a59 - Startup News der Woche

Contentful, DeepL, Finleap: Die Startup-News der Woche 49

Der Wagniskapitalgeber Yabeo hat seine Anteile am Fintech Company Builder Finleap im Rahmen der letzten Finanzierungsrunde verkauft, DeepL hat Benchmark als Investor gewonnen. Das Berliner Startup Contentful, Anbieter eines Content-Management-Systems, sammelte in dieser Woche 29,5 Millionen Euro ein. Wenig divers zeigt sich die europäische Technologie-Wirtschaft: 93 Prozent der Investments gingen an rein männliche Gründerteams, wie ein Bericht des VCs Atomico zeigt. Außerdem plant der Bundesverband Deutsche Startups nach dem Aus der Cebit einen Deutschen Digitaltag im kommenden Juni.

cayla1 227761 unsplash - Startup News der Woche

Cebit, Asana, Airbnb und Booking.com: Die Startup-News der Woche 48

Das Aus für Cebit: Nach 32 Jahren wird die Computermesse eingestellt. Die für das Frühjahr 2019 geplante Ausgabe wird bereits nicht mehr stattfinden, Grund für das Aus ist der seit Jahren herrschende Besucherschwund. Die Projektmanagement-Plattform Asana hat Investitionen in Höhe von 50 Millionen Dollar eingesammelt, Chargepoint stolze 250 Millionen US-Dollar. Eine weitere Meldung der Woche: Europäische Startup-CEOs fordern das EU-Parlament in einem offenen Brief zum Handeln gegen den Fachkräftemangel auf. 

Palantir, Cashlink, Zenjob – Startup-News der Woche

Palantir, Cashlink, Zenjob, Finleap: Die Startup-News der Woche 47

Der deutsche Pharmakonzern Merck gründet ein Joint Venture mit dem kalifornischen Big-Data-Unternehmen Palantir unter dem Namen Syntropy. Laut Tech-Hub-Index des Beratungsunternehmens Deloitte ist München bester Tech-Standort Deutschland, Berlin schafft es überraschenderweise nur auf Platz 2. Axa investiert in Zenjob und der Company Builder Finleap erhält frisches Kapital in Höhe von 41,5 Millionen Euro. 

eduard militaru 133851 unsplash - Startup News der Woche

Cashlink, Fraugster, Web Summit: Die Startup-News der Woche 45

Das Frankfurter Fintech Cashlink stellt seinen bisherigen Peer-to-Peer-Zahlungsservice für Privatpersonen ein, stattdessen will sich das Unternehmen auf die Blockchain konzentrieren. Schlechte Zahlen bei Zalando: Europas größter Online-Modehändler verzeichnete im dritten Quartal diesen Jahres nur einen Umsatzzuwachs von 11,7 Prozent, das bereinigte operative Ergebnis fiel auf -38,9 Millionen Euro. Munich Re und Commerzbank investieren in das Unternehmen Fraugster, das Online-Händler mithilfe von Künstlicher Intelligenz vor Betrug schützt.

shutterstock typewriter e1540814326788 - Startup News der Woche

Twitter, Smartfrog und Helpling: Die Startup-News der Woche 42

Laut einem Bericht des Weltwirtschaftsforums ist Deutschland das innovativste Land der Welt. Das zeigt sich auch in der deutsche Fintechbranche: In den ersten 9 Monaten konnten deutsche Fintechs bereits Investitionen im Wert von 778 Millionen Euro einsammeln – mehr als im gesamten Jahr 2017. Weitere Investment-News: TravelPerk sammelt in seiner Series-B-Investitionsrunde 44 Millionen Dollar ein, Homeday bekommt 20 Millionen und Smartfrog übernimmt die Mehrheit an Canary. Außerdem veröffentlicht Twitter ein riesiges Troll-Archiv.

Pitch, Yabeo, Ecosia: Startup-News der Woche

Pitch, Mapify, Ecosia: Die Startup-News der Woche 41

Unter dem Namen KfW Capital gründet die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) eine Beteiligungstochter für Startup-Finanzierungen. Ecosia will RWE den Hambacher Forst abkaufen. Laut einem Sprecher will der Energiekonzern das Angebot nicht kommentieren.  Die Präsentationssoftware Pitch konnte sich in dieser Woche über frisches Geld in Höhe von 19 Millionen freuen. Und der Konzern Google macht gleich zweimal Schlagzeilen: Mit Verweis auf seine AI-Richtlinien teilt Google diese mit, nicht mit dem Pentagon zusammenarbeiten zu wollen. Außerdem wurde bekannt, dass Entwickler seit 2015 freien Zugriff auf sensible Nutzerdaten von Google Plus hatten.

Startup-News der Woche: N26, Uber, Tier Mobility

N26, Uber, Tier Mobility: Die Startup-News der Woche 40

Die News der Woche starten mit dem Berliner Fintech-Startup N26, das ab dieser Woche auch in Großbritannien auf dem Markt ist. Uber ist zurück in Düsseldorf – die dritte deutsche Stadt, in der Unternehmen nun neben Berlin und München aktiv ist. Außerdem haben die Instragram-Gründer Kevon Systrom und Mike Krieger nun ihren Nachfolger bekannt gegeben: Adam Mosseri, der bisher als VP of Product für Instagram tätig war. Der Mutterkonzern Facebook vermeldet derweil erneut eine Cyberattacke auf sein Netzwerk – rund 50 Millionen Nutzerkonten sind betroffen, die genauen Folgen können noch nicht abgeschätzt werden.

Uber, Coya, Wimbu: Die Startup-News der Woche

Uber, Coya, Wimdu: Die Startup-News der Woche 39

Der Mobilitätsdienstleister Uber will noch in diesem Jahr in eine dritte deutsche Stadt expandieren, nach Wochen in der geschlossenen Beta-Phase ist gestern der digitale Versicherer Coya live gegangen. Geldsegen für Stripe: Das kalifornische Payment-Startup sammelt in seiner aktuellen Finanzierungsrunde 245 Millionen Dollar ein, was die Unternehmensbewertung auf 20 Milliarden Dollar anhebt. Außerdem: Ärger in der Chefetage? Instagram-Gründer Kevin Systrom und Mike Krieger räumen ihre Führungspositionen. Diese und weitere Startup Nachrichten in unseren Startup News der Woche.

Moodbild Annie Spratt via Unsplash

Share, Vivy und Masterplan.com: Die Startup-News der Woche 38

Die Anfang des Jahres gelaunchte soziale Lebensmittelmarke Share verkauft seit Montag– als erster Anbieter in Deutschland – ihr Mineralwasser in Flaschen, die zu 100 Prozent aus recyceltem Altplastik bestehen (handelsübliche Flaschen kommen nur auf 30 Prozent recyceltes Material). Rocket Internet legt seine Halbjahreszahlen vor und Oliver Samwer zeigt sich zufrieden: Im ersten Halbjahr 2018 schrieb das Unternehmen einen Gewinn von 297 Millionen Euro. Seit Montag können 13,5 Millionen Versicherte von 14 gesetzlichen und zwei privaten Krankenversicherern auf die digitale Akte Vivy zurückgreifen. Übernimmt Uber bald Deliveroo? Diese und weitere Startup Nachrichten in unseren Startup News der Woche.

Startup-News der Woche

Delivery Hero, Kreditech und Heycar: Die Startup-News der Woche 37

Das Europaparlament stimmt für Reform des Urheberrechts: 438 EU-Abgeordnete stimmten dafür, 226 dagegen. Am gestrigen Mittwoch hat sich das Europaparlament mehrheitlich für eine Reform des EU-Urheberrechts ausgesprochen. Erst vor wenigen Tagen wurden entsprechende Gerüchte dementiert, doch nun steht fest, dass Alexander Graubner-Müller, Gründer und bisheriger Vizechef von Kreditech, das Fintech verlässt. Mit dem Exit des brasilianischen E-Commerce-Startups Evino kann der Berliner Operational VC Project A seinen „ersten relevanten Exit“ in Brasilien verzeichnen. Diese und weitere Startup Nachrichten in unseren Startup News der Woche.

Startup-News der Woche

About You, Jägermeister, Block.one und PPRO: Die Startup News der Woche 29

Das Startup About You ist offiziell das erste Hamburger Unicorn. Das Wolfenbütteler Familienunternehmen Jägermeister setzt auf Startup-Nähe und gründet eine Beteiligungsgesellschaft. Die Bundesregierung billigt Eckpunkte für nationale KI-Strategie, um in der Aufholjagd mit China und den USA nicht abgehängt zu werden. Die Hotelbuchungs-Plattform Booking.com investiert eine halbe Milliarde Dollar in Chinas größten Fahrtenanbieter Didi Chuxing. Peter Thiel investiert in die Blockchain-Plattform Block.one, Herausgeber des EOSIS-Protokolls. Des Londoner Fintech PPRO sammelt 50 Millionen Dollar ein. Auch das kalifornische Startup Zoox vermeldet eine Finanzierungsrunde in Höhe von 500 Millionen Dollar. Diese und weitere Startup Nachrichten in unseren Startup News der Woche.

Startup Nachrichten der Woche

99chairs, Asgard, Doctolib: Die Startup News der Woche 28

Der Risikokapitalgeber Lakestar plant laut Medienberichten den bislang größten Startup-Fonds Europas. Die geplante Rettung des insolventen Interior-Design-Startups 99chairs scheint endgültig gescheitert. Der Berliner Risikokapitalgeber Asgard startet seinen Singularity Funds, mit dem in insgesamt 30 KI-Startups investiert werden soll. Der Bikesharing-Anbieter aus Singapur ist offensichtlich pleite. Insgesamt 30.000 herrenlose Fahrräder stehen in europäischen Städten. Alle weiteren Nachrichten in unseren Startup News der Woche.

Startup-News der Woche

DaWanda, Earlybird, EyeEm, Lime: Die Startup News der Woche 27

Die populäre Berliner DIY-Plattform DaWanda geht am 30. August offline. Der Berliner Frühphasen-Investor Earlybird gibt neuen Fonds mit 175 Millionen Euro bekannt. Die bekannte Foto-Plattform EyeEm hat zehn Millionen Dollar von seinen Bestandsinvestoren Valar Ventures, Wellington Partners und Earlybird eingesammelt. Tesla erreicht das selbst gesteckte wöchentliche Produktionsziel von 5.000 Fahrzeugen des Model 3, verzichtet dazu jedoch auf den sogenannten Brems- und Rolltest. Dieser Auszug ist Teil der Startup News der Woche.

Startup-News der Woche (Foto: Unsplash)

Celonis, Lyft, SolarisBank, Sequoia: Die Startup News der Woche 26

Ab sofort ist Google Pay in Deutschland verfügbar. Google kooperiert hierzu mit verschiedenen Banken, u.a. Commerzbank, N26 und Boon. Die Berliner Solarisbank steigt in den Bereich Blockchain ein. Das2011 gegründete Münchener Data-Mining-Startup Celonis sammelt 50 Millionen Dollar ein und ist nun offiziell ein Unicorn. Dies ist ein Ausschnitt der Startup News der Woche.

Annie Spratt Unsplash 1024x710 - Startup News der Woche

Wefox, Pipedrive, Allianz X, Blinkist: Die Startup News der Woche 25

Das New Yorker Insurtech Lemonade hat eine Schadenersatz- und Unterlassungsklage gegen den Berliner Mitbewerber Wefox eingereicht. 550 europäische KI-Experten haben sich zum Forschungsverbund „Claire” – Confederation of Laboratories for Artificial Intelligence in Europe zusammengeschlossen. Die hessische Landesregierung hat gemeinsam mit privaten Investoren den Futury Venture Fonds gestartet. Allianz X hat 11,5 Millionen Euro in das MünchnerAutomotive-Startup Abracar investiert. Das Berliner Startup Blinkist hat eine Series C in Höhe von 16 Millionen Euro abgeschlossen. Alle weiteren Nachrichten in den Startup News der Woche.

Startup-News der Woche

Cebit, N26, Byton, TraceLink: Die Startup News der Woche 24

Laut aktueller Studie liegen Startups in puncto Gehältern, Prämien und Urlaubstagen zum Teil weit hinter den traditionellen Unternehmen und Branchen. N26 hat verkündet, ein zweites europäisches Büro in Barcelona zu eröffnen. Das von mehreren BMW-Managern mitgegründete deutsch-chinesische E-Auto-Startup Byton sammelt in einer Series B stolze 500 Millionen Dollar ein. Und die Ant Financial Services Group, Betreiber der größten chinesischen Online-Payment-Plattform, verkündet eine Finanzierung in Höhe von 14 Milliarden Dollar. Laut Crunchbase handelt es sich um weltweit größte bestätigte einzelne Fundraising-Runde eines privaten Unternehmens. Diese und viele andere Nachrichten in den Startup News der Woche.

Startup-News der Woche

HV Holtzbrinck Ventures, Target Global, FinCompare: Die Startup News der Woche 23

Der Startup Investor HV Holtzbrinck Ventures legt ein neues Finanzierungsprogramm auf, das sich insbesondere an Startups in der Seed-Phase richtet. Eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom belegt, dass der Kapitalbedarf bei jungen Tech-Unternehmen innerhalb von einem Jahr um rund 40 Prozent gestiegen ist. Der Wagniskapitalgeber Target Global legt einen 100 Millionen Euro-Fonds für europäische und israelische Startups aus dem Mobility-Bereich auf. Das Berliner Fintech FinCompare hat zehn Millionen Euro von ING Ventures, Speedinvest und Uniqa Ventures eingesammelt. Alle weiteren Nachrichten in den Startup News der Woche.

Startup-News der Woche

Rocket Internet, Ava und Bird: Die Startup News der Woche 22

Die Berliner Startup-Fabrik Rocket Internet hat im letzten Geschäftsquartal 75 Millionen Euro Gewinn erwirtschaftet. Erste Abmahnungen wegen Verstößen gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verzeichnet. Das deutsch-Schweizer Startup Ava, Hersteller des gleichnamigen Fruchtbarkeits-Tracking-Armbands, hat den  erfolgreichen Abschluss einer Series-B-Runde bekanntgegeben. Und das chinesische AI-Startup SenseTime sammelt in einer zweiten Tranche seiner Series-C-Finanzierungsrunde 620 Millionen Dollar ein. Diese und weitere Updates in den Startup News der Woche.

Startup-News der Woche

Flaschenpost, Cambridge Analytica und Cera: Die Startup News der Woche 21

Die namhafte Silicon Valley Bank steht kurz vor dem Deutschland Startup und beabsichtigt, deutsche Startups im fortgeschrittenen Stadium sowie High-Tech-Unternehmen zu fördern. Der chinesische Fahrdienstanbieter Didi plant gemeinsam mit Volkswagen eine großangelegte Mobility-Offensive und die Gründung eines neuen Joint Ventures. Cherry Ventures, Vorwerk Ventures und Sociedade Francisco Manuel dos Santos aus Portugal investieren 20 Millionen Euro in Flaschenpost. 

Gemeinsam mit unserem Medienpartner Venture Daily publiziert Berlin Valley jeden Freitag einen Wochenrückblick über die Startup News der Woche. Hierbei werden aus über einhundert Nachrichtenquellen wie Gründerszene, Deutsche Startups oder Wired die wichtigsten Personalien, Finanzierungsrunden und Neugründungen vorgestellt. Venture Daily erscheint wie Berlin Valley und the Hundert im Startup-Verlag NKF Media.

Alle Ausgaben zum kostenlosen Download.

Möchtest du informiert werden, wenn die neue Berlin Valley erscheint? Dann trag Dich hier für unseren Newsletter ein.