Das Reiseportal Flyla hat seine erste Finanzierungsrunde abgeschlossen, Westing gib eine Umsatz- und Ergebniswarnung heraus und HelloFresh schreibt zwar rote Zahlen, aber der Umsatz wächst – das waren vergangene Woche die Themen im Venture Daily, einem der führenden täglichen Startup-Newsletter. Er fasst die wichtigsten Startup Nachrichten aus über 100 Webseiten zusammen. Jetzt abonnieren, um keine Startup Nachrichten zu verpassen.

Und kennst Du schon unsere fünf Spezialausgaben, die sich den Themen Digital Transformation, Blockchain, Mobility, New Work und Proptech widmen und jeweils im Wochentakt erscheinen? Abonniere sie hier!

Startup-Nachrichten

Westwing gibt Umsatz- und Ergebniswarnung heraus

Westwing hat das vorläufige Ergebnis für das erste Quartal des Jahres 2019 bekannt gegeben. Dabei ging das Umsatzwachstum im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 insbesondere wegen eines schlechten Jahresauftaktes zurück und lag bei minus ein Prozent (Vorjahr: plus 30 Prozent). Zeitgleich wurde auch die Gesamtjahresprognose 2019 revidiert. IT-Times.de

Wie steht es um das Startup-Ökosystem in NRW?

Dieser Frage geht eine Studie, die vom Bundesverband Deutsche Startups e.V. und der Landesregierung Nordrhein-Westfalens durchgeführt wurde, auf den Grund. Der Startup-Monitor NRW zeigt, dass fast drei Viertel der 295 befragten Startups ein B2B-Geschäftsmodell haben – in keinem anderen Bundesland ist der Anteil so hoch. Nachholbedarf gibt es bei der Finanzierung: Nur 41,5 Prozent haben externes Kapital aufgenommen (in Berlin: 70,4). Auch der Anteil an Ausgründungen aus der Wissenschaft liegt mit 9,2 Prozent unter dem Bundesdurchschnitt (13,3 Prozent). gruender.wiwo.de

Einzelhandel: Kartenzahlungen überholen erstmals Bargeld

Deutschland gilt weithin als das Land der Bargeld-Liebhaber. Das scheint sich langsam zu ändern: 2018 wurde im stationären Einzelhandel erstmals mehr Geld mit Giro- oder Kreditkarte ausgegeben als in bar. Der Umsatzanteil der Kartenzahlungen lag bei 48,6 Prozent (209 Milliarden Euro), der Bar-Anteil bei 48,3 Prozent (208 Milliarden Euro). Allerdings ist das Bargeld bei kleineren Summen weiterhin das Mittel der Wahl, wie das Handelsforschungsinstitut EHI mitteilte. spiegel.de

HelloFresh: Rote Zahlen, aber Umsatz wächst

Der Kochboxen-Versender HelloFresh legt gute Quartalszahlen vor: Um 35 Prozent stieg der Umsatz auf 420,1 Millionen Euro, die Zahl der aktiven Kunden steigerte sich um 32 Prozent auf 2,5 Millionen. Für das Gesamtgeschäftsjahr könnte am Ende erstmals ein positives Ergebnis stehen. HelloFresh prognostiziert minus zwei bis plus ein Prozent. boerse.ard.de und gruenderszene.de

Investments & Exits

Pioneer Media Publishing: Axel Springer steigt ein

Axel Springer steigt beim Medienunternehmen von Ex-Handelsblatt-Herausgebers Gabor Steingart ein und übernimmt 36 Prozent. Steingart will mit Pioneer Media Publishing ein profitables Geschäftsmodell für neue Medieninhalte bieten – unabhängig von Werbeerlösen. Ab Frühjahr 2020 soll die Redaktion in einem 20 Meter langen Elektroboot Platz finden, das die Spree entlangfährt. turi2.de und meedia.de

12 Millionen Dollar für HeyJobs

Das Berliner Recruiting-Tech-Startup HeyJobs hat in einer Series A 12 Millionen Dollar von Investoren eingeworben. Notion Capital führte die Runde unter Beteiligung der Bestandsinvestoren Creathor Ventures, Global Founders Capital und Heartcore Capital an. HeyJobs nutzt Machine Learning, um die passenden potenziellen Kandidaten für offene Stellen zu finden und dafür zu sorgen, dass diese von den entsprechenden Stellenanzeigen erreicht werden. techcrunch.com

Erste Finanzierung für Flyla

Flyla, das Reiseportal, auf dem Studierende günstige Flugtickets finden können, vermeldet den Abschluss einer ersten Finanzierungsrunde. Das Investment in nicht genannter Höhe stammt vom ehemaligen CFO von Jochen Schweizer sowie Business Angels aus der apaFriends-Investorengruppe. Zudem hat das 2018 gegründete Startup einen Beirat aus Industrie-Experten berufen. Zum Vorsitzenden wurde Carl-Stefan Neumann, Director Emeritus bei McKinsey & Company, gewählt. Des weiteren gehören Geschäftsführer Markus Orth (Lufthansa City Center), Michael Becker (e-travel GmbH), Oliver Wagner (Eurowings) und Ulrich Pillau (apaleo) dem Beirat an. gruender.wiwo.de

Vice Media sammelt 250 Millionen Dollar ein

Erst im Februar musste das kanadische Medienunternehmen wegen starker Umsatzrückgänge 250 Mitarbeiter entlassen und ist auf der Suche nach neuem Kapital. Nun konnte Vice im Rahmen einer von 23 Capital angeführten Finanzierungsrunde 250 Millionen Dollar erhalten. Auch Milliardär George Soros zählt zu den beteiligten Investoren. broadbandtvnews.com via turi2.de

Millionenfinanzierung zur Gründung für Ciara

Das junge Münchner Startup Ciara gibt den Abschluss einer siebenstelligen Finanzierungsrunde bekannt, die bereits im Januar erfolgt ist. Das Geld kommt von Leadinvestor UVC Partners, den Interhyp-Gründern Marcus Wolsdorf und Robert Haselsteiner, dem Mitgründer der Scout24-Gruppe Christian Mangstl und dem Internet-Unternehmer Felix Haas. Die Software des Startups, das erst im Januar gegründet wurde, soll Vertriebsmitarbeitern bei Telefongesprächen helfen. gruenderszene.de

Sanity Group mit zehn Millionen Euro bewertet

In der vergangenen Woche berichteten wir über das Investment in die Sanity Group, das frisch gegründete neue Unternehmen von Noch-Movinga-CEO Finn Hänsel. Deutsche-Startups hat jetzt Details zur Investmentsumme in Erfahrung gemacht: 1,6 Millionen Euro investierten die Gesellschafter bei einer Post-Money-Bewertung von zehn Millionen Euro. deutsche-startups.de

Weitere 47 Millionen Dollar für Tourlane

Wie von Deutsche-Startups in der vergangenen Woche schon gemunkelt, haben Sequoia und Spark Capital gemeinsam mit DN Capital und Holtzbrinck Ventures beim Travel-Startup Tourlane aufgestockt: Nur sechs Monate nach der Series B legten sie weitere 47 Millionen Dollar nach. Das frische Kapital soll für die weitere europäische Expansion, die Aufstockung des Teams und die Produktentwicklung genutzt werden. techcrunch.com

Maschinensucher kauft TruckScout24

Das Essener Unternehmen Maschinensucher – 1999 gegründet und bis 2008 ein Ein-Mann-Betrieb – übernimmt von der Scout24-Gruppe das Portal TruckScout24. Damit erweitert der Marktplatz für stationäre Baumaschinen sein Portfolio um den Handel mit LKW, Transportern und Baumaschinen. Ein Kaufpreis wurde nicht bekannt. deutsche-startups.de

International

GSER veröffentlicht: Ein Blick auf die Startup-Ökosysteme weltweit

Auf der Next Web Conference in Amsterdam haben am Donnerstag Startup Genome und das Global Entrepreneurship Network (GEN) den aktuellen „Global Startup Ecosystem Report” (GSER) vorgestellt – die umfassendste Studie zu Startup-Ökosystemen weltweit. Einige der zentralen Erkenntnisse: Es gibt nicht ein „nächstes Silicon Valley”, sondern 30 aufstrebende Ökosysteme weltweit mit ähnlicher Dynamik und Produktivität. Die Top Five sind das Silicon Valley, New York City, London, Peking und  Boston. Paris steigt in die Top 10 auf. Deep-Tech-Startups sind die global am schnellsten wachsende Gruppe, und die vier am schnellsten wachsenden Sub-Sektoren sind diese: Advanced Manufacturing & Robotics, Blockchain, Agtech & New Food sowie Künstliche Intelligenz. Pressemitteilung, zum Report

Krypto-Hack: 7.000 Bitcoin bei Binance gestohlen

Binance hat einen “Large Scale” Hack bestätigt, in dem 7.000 Bitcoin im Wert von 40 Millionen Dollar entwendet wurden – etwa zwei Prozent der Werte, die bei der Kryptobörse liegen. Hacker hatten demnach API-Schlüssel, Zwei-Faktor-Codes und andere Informationen gestohlen und Zugriff auf das “Hot Wallet” des Unternehmens erlangt. Die nach Handelsvolumen größte Kryptobörse der Welt sagte, dass ihr Versicherungsfonds die Verluste der Nutzer decken wird. Man sei „verletzt”, aber nicht pleite, schrieb CEO Changpeng Zhao auf Twitter. Jedem Nutzer wird empfohlen, seine API-Keys und die 2FA zu ändern. Wegen einer Sicherheitsüberprüfung des Systems werden zwei Wochen lang keine Ein- oder Auszahlungen möglich sein. techcrunch.com und spiegel.de  

EU-Kommission offenbar kurz vor Eröffnung eines Verfahrens gegen Apple

Wie die Financial Times berichtet, soll die EU-Kommission kurz vor der Einleitung eines Wettbewerbsverfahrens gegen Apple stehen. Hintergrund ist die im März eingereichte Beschwerde vom Musik-Streaming-Dienst Spotify, dass Apple sich als gleichzeitiger Plattformbetreiber des App Stores und Anbieter des eigenen Musikstreaming-Dienstes Apple Music wettbewerbswidrig verhalte und Innovation verhindere. heise.de

FTC uneins über Höhe der Strafe für Facebook

Die Federal Trade Commission ist in den finalen Zügen der Verhandlungen über die Strafe, die Facebook für seine Datenskandale erhalten soll. Wie die New York Times berichtet, soll es aber Uneinigkeiten zwischen den fünf Kommissionsmitgliedern über die Höhe der Strafe geben sowie darüber, ob CEO Mark Zuckerberg persönlich haftbar gemacht werden soll. Facebook selbst rechnet mit einer Strafe in Höhe von drei bis fünf Milliarden Dollar. nytimes.com

Google I/O: Neues Pixel-Phone, Upgrade für die News-Suche und mehr

Auf der Google-Entwickler-Konferenz I/O hat der US-Tech-Konzern wie erwartet das neue Pixel a3 vorgestellt, das zwischen 399 und 479 Dollar kostet und ab sofort in 13 Ländern erhältlich ist. Darüber hinaus soll die Online-Suchmaschine ein Upgrade bekommen: Neben einer Integration des Features ‘Full Coverage’ für die News-Suche sollen künftig auch Podcasts indiziert werden. Nutzer können diese dann auch direkt in der Google-Suche anhören oder für einen späteren Zeitpunkt speichern. Die Smart-Home-Linie Home Hub wird künftig unter dem Namen Nest Hub firmieren und erhält ein zusätzliches Produkt: Der Nest Hub Max kombiniert eine Überwachungskamera, ein smartes Display und Lautsprecher in einem Gerat. techcrunch.com (Pixel a3), techcrunch.com (Online Search) und theverge.com

Jeden Morgen um 8 Uhr die wichtigsten Startup Nachrichten vom Vortag in deinem E-Mail-Postfach?

Hier findest du unser Archiv zu den Startup News der Woche.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei