Venture Daily ist einer der führenden täglichen Startup-Newsletter. Er fasst die wichtigsten Startup-News aus über 100 Webseiten zusammen. Jetzt abonnieren, um nichts zu verpassen.

Und kennst Du schon unsere fünf Spezialausgaben, die sich den Themen Digital Transformation, Blockchain, Mobility, New Work und Proptech widmen und jeweils im Wochentakt erscheinen? Abonniere sie hier!

Startup-News

HV Holtzbrinck Ventures legt Seed-Programm auf

Der in München und Berlin ansässige Investor HV Holtzbrinck Ventures legt ein neues Finanzierungsprogramm auf, das sich insbesondere an Startups in der Seed-Phase richtet. Dabei sollen Finanzierungssummen im Bereich von 50.000 Euro und 500.000 Euro mit einem niedrigen administrativen Aufwand investiert werden. gruender.wiwo.de

Kapitalbedarf von Startups gestiegen

Eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom unter 302 IT- und Internet-Startups zeigt, dass junge Tech-Unternehmen rund 40 Prozent mehr Kapital benötigen als vor einem Jahr: Im Durchschnitt rechnet jedes Unternehmen mit einem Kapitalbedarf von 3,1 Millionen Euro in den kommenden zwei Jahren (2017: 2,2 Millionen Euro). Unklar blieb allerdings, ob die durchschnittliche Unternehmensgröße gestiegen ist, denn: Je mehr Mitarbeiter und Infrastruktur benötigt werden, umso höher der Bedarf. gruender.wiwo.de

Target Global legt Fonds für Mobilitäts-Startups auf

Der in Berlin ansässige Wagniskapitalgeber Target Global legt einen Fonds für europäische und israelische Startups aus dem Mobility-Bereich auf. Zunächst stehen 100 Millionen Dollar bereit, angestrebt wird allerdings ein Volumen von 300 Millionen Dollar. Der neue Fonds adressiert junge Unternehmen, die Innovationen in der Automobilbranche, für den privaten und öffentlichen Transport, für die Logistik sowie übergreifende Servicemodelle und Marktplätze entwickeln. Der Mobilitätssektor gilt laut EY Startup-Barometer als eines der wichtigsten fünf Innovationsfelder. gruenderszene.de

Auto1 kooperiert mit Deutscher Bank und Allianz

Die Gebrauchtwagenplattform Auto1 geht ein Joint Venture mit der Deutschen Bank und der Allianz ein. Das neue Unternehmen Auto1 Fintech bietet den Autohändlern, die über die Plattform Gebrauchtwagen von Privatpersonen kaufen, Versicherungsprodukte und Refinanzierungsdarlehen an. Mit dem Schritt will Auto1 sein Angebot diversifizieren und die Kundenbindung stärken, wie Bloomberg berichtet. Auto1 hatte Anfang des Jahres 460 Millionen Euro aus Softbanks Vision Fund erhalten und wurde mit knapp 3 Milliarden Euro bewertet. bloomberg.com

Investments & Exits

Zehn Millionen Euro für FinCompare

Das Berliner Fintech FinCompare, Betreiber einer Vergleichsplattform für Finanzierungsoptionen für Firmenkunden, gibt den erfolgreichen Abschluss seiner Series-A-Runde bekannt. ING Ventures, Speedinvest und Uniqa Ventures haben insgesamt zehn Millionen Euro investiert. Das frische Kapital soll in die technische Weiterentwicklung der IT-Plattform und in das Wachstum fließen. „Wir freuen uns über den Einstieg von ING Ventures, einem der Vorreiter der Digitalisierung, als neuen strategischen Investor. Gemeinsam mit UNIQA und Speedinvest haben wir mit ING Ventures ein erfahrenes und international handelndes Investoren-Team an unserer Seite“, kommentiert Stephan Heller, Gründer und CEO von FinCompare. gruender.wiwo.de

Innoactive erhält 4,4 Millionen Euro

Das Münchner Startup Innoactive, Anbieter von AR- und VR-Softwarelösungen, sammelt in seiner Series-A-Finanzierungsrunde 4,4 Millionen Euro ein. Als Lead-Investoren agierten Unternehmertum Venture Capital Partners und Capnamic Ventures. gruenderszene.de

Stocard schließt Series B in Höhe von 20 Millionen Dollar ab

Das Mannheimer Startup Stocard, nach eigenen Angaben Europas führender Mobile-Wallet-Anbieter, gab am Dienstag den erfolgreichen Abschluss einer Series-B-Runde bekannt. Lead-Investor Macquarie Capital steckte zusammen mit den Bestandsinvestoren, zu denen unter anderem Shortcut, Alstin und der im Silicon Valley ansässige Fund Rocketship VC gehören, 20 Millionen Dollar in das Startup. Das Geld soll dazu genutzt werden, das Personal zu verdoppeln und eine Mobile-Payment-Funktion zu launchen. Zudem soll die internationale Expansion fortgesetzt werden, beginnend mit der Eröffnung des Pariser Büros und der geplanten Eröffnung eines Büros in Toronto, Kanada. Per Mail und gruenderszene.de

Hellobike sammelt 321 Millionen Dollar ein

Alibabas-Finanzanbieter Ant Financial investiert 321 Millionen Dollar in den Bikesharing-Anbieter Hellobike. Damit ist Ant Financial mit einem Eigentum von 36 Prozent der größte Anteilseigner von Hellobike. chinamoneynetwork.com

Insurtech Coya schließt Series A ab

Das Berliner Versicherungs-Startup Coya hat knapp 30 Millionen Dollar von internationalen Investoren erhalten. Die Series-A-Runde wurde von Peter Thiels Investmentfirma Valar Ventures und dem Frühphasen-Investor e.ventures angeführt, beteiligt haben sich zudem La Famiglia und yabeo. Mit dieser Finanzierung steht das 2016 gegründete Startup kurz vor dem Erhalt der BaFin-Lizenz. Coya will das als trocken empfundene Thema Versicherungen insbesondere für junge Menschen attraktiv machen und hat sich zum Ziel gesetzt, sich als Europas führender digitaler Sachversicherer zu etablieren. Der Markteintritt ist noch für diesen Sommer geplant. Per Mail und techcrunch.com

International

TransferWise kooperiert mit BPCE Groupe

Das Londoner Fintech-Unicorn TransferWise gibt seine bislang einflussreichste Partnerschaft bekannt: Die BPCE Group, die zweitgrößte Bank Frankreichs, wird die Geldtransferdienste von TransferWise ab sofort ihren rund 15 Millionen Kunden anbieten. Laut Unternehmensangaben ist es das erste Mal, dass eine Bank die TransferWise-API vollständig in ihr Banking-System integriert. techcrunch.com

Betreiber von Facebook Fanpages sind für Daten mitverantwortlich

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am Dienstag ein wegweisendes Urteil in einem seit mehr als sechs Jahren dauernden Rechtsstreit gefällt: Unternehmen, die eine Fanpage bei Facebook betreiben, sind gemeinsam mit dem sozialen Netzwerk dafür verantwortlich, wie Daten über Besucher erhoben und verarbeitet werden. Zwar ist die damalige Datenschutzrichtlinie seit Inkrafttreten der DSGVO nicht mehr gültig, das Urteil hat dennoch eine klare Signalwirkung für die Zukunft. Zudem urteilten die Richter, dass Datenschützer gegen Facebook in Deutschland vorgehen könnten, wenngleich das Unternehmen seine Zentrale in Dublin hat. sueddeutsche.de und t3n.de

Google und Udacity launchen kostenlose Career-Kurse

Die Online-Akademie Udacity hat am Dienstag eine Kooperation mit Google bekanntgegeben. Gemeinsam bieten die beiden Unternehmen kostenlose Career-Kurse für Berufseinsteiger und Mid-Career-Levels an. Das Angebot deckt ein breites Themenfeld ab und soll helfen, die globalen Wettbewerbschancen zu erhöhen. Ein entsprechendes Pilotprojekt mit Google war bereits im März gestartet. Blogbeitrag und techcrunch.com

Neuerungen bei Apple: Mehr Siri, weniger Facebook

Zum Auftakt seiner Entwicklerkonferenz WWDC gab Apple einige Neuerungen bekannt: Während die Assistenzsoftware Siri in der nächsten Version des iPhone-Betriebssystems mehr Fähigkeiten und Berechtigungen haben wird, soll der Datenaustausch mit Facebooks “Like”-Button im Webbrowser Safari aus Datenschutzgründen unterbunden werden. Ein weiterer Schwerpunkt von iOS 12 liegt auf Augmented Reality. horizont.net

Jeden Morgen um 8 Uhr die wichtigsten News vom Vortag in deinem E-Mail-Postfach?

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: