1. Movinga

Das Umzugshelfer-Startup hat mit Ralf Möller einen echten Hollywood-Schauspieler an Land gezogen. Als „neuem Beschützer von zerbrechlichen Objekten, Mitglied in der Movinga Helden Hall of Fame, Verteidiger von fairen Preisen und Rekordhalter bei den Movingalympischen Spielen“, wie Movinga beschreibt, demonstriert der ehemalige Bodybuilder, warum Movinga und entspannt umziehen untrennbar zusammengehören.

2. Airbnb

Airbnb entwickelt sich weiter, und zwar vom umstrittenen Bettenvermittler zum Urlaubserlebnis-Anbieter. Der neue Spot bewirbt die App Trips, in der sich User Tipps für Urlaubserlebnisse holen und diese anschließend auch gleich buchen können.

3. Babbel

Mit zwei neue Spots will Babbel uns daran erinnern, wie hilfreich es sein kann, eine andere Sprache wie die eigene zu sprechen. „Tiny Whale“ spielt in einem französischen Café, dessen Geräuschkulisse zwei äußerst hörsensible Menschen zusammenbringt.

Der Spot „Messy Dress“ nimmt dagegen die hochgestochene Sprache des britischen Establishments auf die Schippe.

4. Makerist

Läuft bei Makerist. Erst investiert das Medienunternehmen Gruner und Jahr in die Handarbeitsplattform, dann bezieht das Startup der Gründer Amber Riedl und Axel Heinz auch noch neue Räume im Berliner Stadtteil Treptow. Jetzt kann man sich wieder aufs Tagesgeschäft konzentrieren, zum Beispiel auf das Thema Nähanleitungen.

5. Uber und Otto

Was passiert, wenn ein Startup ein Startup kauft, hat gerade Uber in den USA eindrucksvoll demonstriert. Der Fahrdienst-Vermittler ließ einen selbstfahrenden Lastwagen  – ausgestattet mit der Technologie des von Uber übernommenen Startups Otto 120 Meilen auf einer Autobahn im Bundesstaat Colorado fahren. Inhalt: 50.000 Dosen Budweiser.

6. Amazon

In einem emotionalen Spot treffen sich ein Priester und ein Imam zu Tee und Gebäck. Dabei entdecken beide verblüffende berufliche Parallelen. „Wir halten das für eine authentische und charmante Geschichte“, sagt Amazon-Werbechef Simon Morris. Es gehe um „Selbstlosigkeit und das Denken an andere“.

7. Move24

Kurz vor der US-Wahl hat der Umzugshelfer einen Spot mit Look-a-likes von Barack Obama, Hillary Clinton und Donald Trump platziert. Und ganz offenbar hat man in der Berliner Chausseestraße zu diesem Zeitpunkt noch an einen Triumph der Demokratin geglaubt …

Entsprechend folgte am 9. November das Update. Guter Move, Move24!

8. Tink

Auch der Smart-Home-Anbieter Tink hat ein Trump-Look-a-like vor die Kamera geholt. Die Parodie bewirbt die hauseigene Sicherheitslösung Canary.

9. Quirion

Wenn’s um die Geldanlage geht, ist Schluss mit Emotionen. In drei knackigen Spots zeigt die Digitaltochter der Quirin Bank typische Situationen, in denen das Bauchgefühl trügerisch war. Da ist die Frau, die ihrem Zukünftigen den Ehevertrag ausreden will. Der Zocker, der zu wissen meint, wo das Glück hinfällt. Und hier der Quacksalber, der darauf vertraut, dass bei der Operation schon alles gut gehen wird.

10. Jimdo

Wie erfolgreich man sein kann, wenn man mit dem Baukasten von Jimdo seine eigene Homepage, zeigen seit einem Jahr verschiedene Testimonials. Zuletzt Florian Bunke mit seinem Projekt Schaf und Schäfer. Mit einer Crowdfunding-Kampagne sammelte er das Startkapital für seinen Shop ein. Darin vertreibt er faire Wolle aus Deutschland.

Was war sonst noch cool und bemerkenswert? Teilt doch bitte eure Fundstücke in den Kommentaren.

Alle Ausgaben zum kostenlosen Download.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Achtung, Reklame! Zehn coole Werbespots aus der Startup-Szene"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] In den vergangenen Wochen sind wieder zahlreiche Kampagnen gestartet. Wir zeigen die aktuellen Spots von deutschen Startups und Szenen, die international für Aufsehen sorgen. Der Beitrag Achtung, Reklame! Zehn coole Werbespots aus der Startup-Szene erschien zuerst auf BerlinValley. Jetzt lesen […]

trackback

[…] Riedl: Vor allem wollen wir neue Marketingkanäle erschließen. Wir starten unseren ersten TV-Spot und testen, ob das für uns ein guter Kanal sein kann. Wir interessieren uns auch stark für die […]

wpDiscuz