Raylytic: Medical Data Automation

Raylytic ist ein junges, hochspezialisiertes Startup im Bereich der medizinischen Softwareentwicklung. Mit Hilfe der von Raylytic entwickelten web-basierten Plattform UNITY können klinische Daten direkt vom Patienten (sogenannte Patient Reported
Outcomes) einfach erfasst und automatisiert analysiert werden. Über spezialisierte Module, die bereits eine FDA- oder CE-Zulassung erhalten haben, wertet UNITY auch Daten der medizinischen Bildgebung wie etwa Röntgen, Computertomographie mit Hilfe künstlicher Intelligenz genau aus und ist damit weltweit einzigartig.

Das Zusammenbringen verschiedener Datensilos ermöglicht eine ganzheitliche Analyse und verspricht neue Erkenntnisse bei der Behandlung von Erkrankungen. Das System integriert sich nahtlos in klinische Abläufe und entlastet das Personal im Alltag durch die Digitalisierung von Routineprozessen. Die Verfahren dienen zudem der Analyse und evidenzbasierten Beurteilung von Implantaten, so dass diese sicher und fehlerfrei im Patienten genutzt werden können. Dadurch können unter anderem Ressourcen in Unternehmen und Klinken gebündelt und klinische Studien effizient durchgeführt werden.

Raylytic ist bereits nach DIN EN ISO 13485 zertifiziert und unterstützt bereits zahlreiche Hersteller und Kliniken in den USA und Europa. Highlight des Jahres: Die durch das Team von Raylytic entwickelte Software erhielt eine Zulassung als Medizinprodukt.

Segment: Digital Health
Sitz: Leipzig
Gründung: 2017, Leipzig
Gründer: Frank Trautwein
Mitarbeiter: 12
raylytic.com

nkfsummit5 - VivoSensMedical und Raylytic: bessere Behandlung dank Algorithmen

VivoSensMedical: Individuelle Diagnostik für bessere Therapien

Die Vision von VivoSensMedical ist es, einen Paradigmenwechsel in der medizinischen Diagnostik einzuleiten, weg von Standardtherapien, hin zur personalisierten Medizin. Dafür benötigt man Diagnostiktools, die in der Lage sind, Patienten ohne großen Aufwand individuell zu vermessen, um mit den gewonnenen Erkenntnissen maßgeschneiderte
und somit effizientere Therapien einzuleiten.

Genau diese Tools entwickelt das Leipziger Startup. Das Unternehmen fokussiert sich auf die Bereiche Frauengesundheit, Autoimmunerkrankungen und Chronobiologie. Im Bereich Frauengesundheit hat die VivoSens- Medical mit OvulaRing ihr erstes Produkt zur individuellen Zyklusdiagnostik bei unerfüllten Kinderwünschen auf den Markt gebracht.

OvulaRing ist ein patentiertes, zugelassenes Medizinprodukt an der Schnittstelle zwischen Arzt und Patientin, das erstmalig in der Lage ist, den weiblichen Zyklus komplett zu vermessen und somit präzise Aussagen zum Zeitpunkt des Eisprungs, zur fruchtbaren Phase und zur individuellen Zyklusgesundheit zu treffen. OvulaRing verbindet Wearable mit mobiler Auswertungssoftware und kann von der Frau als Selftracking-Tool zur Optimierung der Empfängnis oder vom Arzt zur telemedizinischen Zyklusdiagnostik
angewendet werden.

Sitz: Leipzig
Segment: Digital Health
Gründung: 2011, Leipzig
Gründer: Henry Alexander, Sebastian Alexander, Holger Runkewitz
Mitarbeiter: 10
vivosensmedical.com


Startup-Szene Sachsen

Dieser Artikel erschien zuerst in BERLIN VALLEY SPEZIAL – STARTUP-SZENE SACHSEN. Die Sonderbeilage stellt auf 48 Seiten die wichtigsten Akteure des Ökosystems vor, analysiert den Standort und gibt einen Einblick in die Gründerszene im Freistaat. BERLIN VALLEY SPEZIAL – STARTUP-SZENE SACHSEN jetzt kostenlos herunterladen und lesen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei