News

EY-Studie: Das deutsche Startup-Ökosystem schwächelt

Eine aktuelle Forschungsstudie der Deutschen Börse und der Beratungsgesellschaft EY kommt zu dem Ergebnis, dass das deutsche Startup-Ökosystem im internationalen Vergleich eher schwach dasteht. Insbesondere wird auf das unattraktive Bürokratie- und Steuersystem sowie auf den Mangel an Finanzierungsmöglichkeiten hingewiesen. Die Analyse bezieht sich auf Deutschland, Israel, Großbritannien und Kalifornien. ey.com

Deutschland: Weniger Angst vor Cyberangriffen

Laut einer aktuellen Studie des IT-Beratungsunternehmen Unisys ist Deutschland derzeit das einzige Land der Welt, in dem die Sicherheitsbedenken bezüglich Cybersecurity abnehmen. Während der Unisys-Sicherheitsindex weltweit um 20 Prozent anstieg, schrumpfte er in Deutschland um sieben Prozent. internetworld.de

Hohe Nachfrage nach Delivery Hero Aktien

Das Orderbuch des Lieferdienstes Delivery Hero war bereits eine Stunde nach Beginn der Zeichnungsfrist gut gefüllt. Delivery Hero bietet seit Dienstag und bis zum 28. Juni insgesamt bis zu 39 Millionen Aktien an und hofft auf einen Erlös von bis zu 996 Millionen Euro. Die Preisspanne liegt bei 22,00 bis 25,50 Euro. reuters.com

32bb35b4 1b95 4efa a314 0c63b4710da0 - Uber, Delivery Hero, Vice und Casper: die Startup-News der Woche
Laut Geschäftsführer Niklas Östberg will das Startup mit den Einnahmen des Börsengangs seine Schulden abbezahlen.

Uber-CEO Travis Kalanick tritt zurück

Nach der Skandalserie und dem Druck von Seiten der Investoren tritt der Chef des Ride-Sharing-Startups Uber, Travis Kalanick, zurück. Er hatte zuvor eine unbefristete Auszeit genommen, doch das schien den Investoren nicht gereicht zu haben. Kalanick liebe Uber mehr als alles andere auf der Welt, aber wolle das Unternehmen nicht weiter belasten. Er wird im Aufsichtsrat bestehen bleiben. spiegel.de

Stefan Raab produziert Fernsehshow für Gründer

Stefan Raab wird die Show „Das Ding des Jahres“ für Prosieben produzieren. Gesucht werden Erfindungen zum Anfassen – Hardware-Startups also. Der Gewinner soll eine Prämie in Höhe von 2,5 Millionen Euro erhalten. businessinsider.de

Stripe kommt in die DACH-Region

Seit gestern bietet das Fintech-Startup Stripe seine Dienste auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Das junge Unternehmen hat eine Software entwickelt, um Zahlungen einfacher zu machen. derbrutkasten.com

Investments & Exits

Amazon übernimmt Whole Foods

Der E-Commerce-Gigant unternimmt einen strategisch bedeutsamen Schritt und übernimmt Whole Foods, die US-amerikanischen Supermarktkette für Bio-Lebensmittel. Insgesamt 13,7 Milliarden Dollar lässt sich Amazon den Einstieg in den stationären Lebensmittelhandel kosten. techcrunch.com

Casper sammelt 170 Millionen Dollar ein

Das New Yorker Matratzen-Startup Casper erhält 170 Millionen Dollar in seiner Series-C-Finanzierungsrunde, die von Target Corporation angeführt wird. Ebenso diskutiert wird ein möglicher IPO. nytimes.com

100 09 Casper SUP 1340 - Uber, Delivery Hero, Vice und Casper: die Startup-News der Woche
Das Gründerteam von Casper (Bild: The Hundert/ Saskia Uppenkamp)

Walmart übernimmt Bonobos

Der Retail-Konzern Walmart erwirbt das New Yorker E-Commerce-Startup Bonobos, Anbieter einer Retail-Plattform für Kleidung, für einen Kaufpreis in Höhe von 310 Millionen Dollar. mashable.com

Blackrock investiert in Scalable Capital

Der New Yorker Investor Blackrock investiert 30 Millionen Euro in das Münchner Fintech-Startup Scalable Capital, das Vermögensverwaltung online anbietet. Mit dem frischen Kapital will das Startup Kooperationen mit Finanzinstituten und Unternehmen vorantreiben. Pressemeldung

450 Millionen Dollar Investment für Vice

Das Medien-Unternehmen Vice Media aus Brooklyn erhält 450 Millionen Dollar von der Private-Equity-Firma TPG. Damit wächst der Wert des Unternehmens auf 5,7 Milliarden Dollar. techcrunch.com

Nestlé investiert in Freshly

Der Getränke- und Lebensmittelkonzern Nestlé und weitere Geldgeber investieren 77 Millionen Dollar in das New Yorker Food-Delivery-Startup Freshly. techcrunch.com

Millionenfinanzierung für Bilendo

Die Commerzbank-Tochter Main Incubator investiert mit weiteren Investoren einen Millionenbetrag in das Münchner Startup Bilendo, Anbieter einer B2B-Software für Mahnwesen. Die Höhe der Finanzierung wurde nicht veröffentlicht. deutsche-startups.de

ProSiebenSat.1 kauft Jochen Schweizer

Die Mediengruppe ProSiebenSat.1 übernimmt mehrheitlich das Erlebnis-Startup Jochen Schweizer aus München. Der Transaktion soll ein Unternehmenswert von 108 Millionen Euro zugrunde liegen. deutsche-startups.de

International

Spotify: Trotz Umsatzsprung tief in den roten Zahlen

Der schwedische Musikstreaming-Dienst konnte im Geschäftsjahr 2016 seinen Umsatz um 52 Prozent auf rund 2,9 Milliarden Euro steigern. Der Verlust betrug 2016 539,2 Millionen Euro; im Jahr 2015 waren es noch 231,4 Millionen Euro. recode.net

Ab 2019: Frankreich lässt den TGV bald ohne Fahrer rollen

Die französische Bahngesellschaft SNCF wird den TGV auf einigen Strecken bald automatisiert ohne Lokführer fahren lassen. Die Testphase beginnt 2019 und soll spätestens 2023 beendet sein. futurezone.at

Klarna erhält Banklizenz

Das schwedische Payment-Startup Klarna hat seine offizielle Banklizenz erhalten und nennt sich ab sofort Klarna Bank. Mit der formalen Änderung geht auch einen Strategie einher: Klarna will sich zunehmend als Full-Service-Bank positionieren. techcrunch.com

Ikea kooperiert mit Apple

Ikea bringt mit Hilfe von Apples Augmented-Reality-Technologie eine App auf den Markt, mit der Kunden virtuelle Möbel in ihrem Zuhause platzieren können. Ikea will somit die Kaufentscheidung erleichtern. 9to5mac.com

Mega-Deal zwischen Snap und Time Warner

Das kalifornische Startup Snap, Entwickler eine Photo-Messaging-App, schließt einen Deal mit Time Warner über 100 Millionen Dollar ab. Time Warner wird in den nächsten zwei Jahren Shows und Werbung auf Snapchat zeigen. businessinsider.de

Google startet AI Job-Search-Feature

Die Online Jobsuche soll laut Google mit Hilfe von künstlicher Intelligenz einfacher werden. Über die Google Suchmaschine werden gefilterte Jobangebote von LinkedIn und Co. angezeigt. techcrunch.com

Jeden Morgen um 8 Uhr die wichtigsten News vom Vortag in deinem E-Mail-Postfach?

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Case Study: Das Amazon Universum Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] will es Amazon wissen: Der US-Konzern hat im Juni angekündigt, den Lebensmitteleinzelhändler Whole Foods Market für insgesamt 13,7 Milliarden Dollar in bar zu kaufen. „Ihre Arbeit ist hervorragend, so soll es […]