1. White Ops

Startups New York
White-Ops-Team Michael Tiffany, Eddie Schwartz und Tamer Hassan (Bild: Saskia Uppenkamp)

White Ops sagt Cyber-Kriminellen den Kampf an, die sich in den dunklen Ecken des Internets tummeln, genauer gesagt: Bots, die sich unerkannt auf ganz gewöhnlichen Computern einnisten, die Kontrolle über den Internetbrowser übernehmen und vorgeblich Online-Werbung anschauen. Das ist ein Betrug, der für Werbeanbieter teuer werden kann. White Ops hat eine Technologie entwickelt, die verifiziert, ob digitale Werbung tatsächlich von Menschen oder nur von arglistig gesteuerten Bots angesehen wird.

SERVICE: Cyber Security
GEGRÜNDET: 2012
MITARBEITER: 60
FINANZIERUNG: 33 Millionen Dollar in zwei Runden


2. X.AI

Startups New York
X.AI-Gründer Marcos Jimenez Belenguer, Dennis R. Mortensen, Matt Casey und Alex Poon (Bild: Saskia Uppenkamp)

Keine Lust auf stundenlanges E-Mail-Ping-Pong, um einen Termin zu koordinieren? Amy übernimmt diese Aufgaben und kommuniziert wie ein Mensch – dabei ist sie ein Computer. Ausgestattet mit den Terminkalendern und den bevorzugten Treffpunkten ihrer Kunden gibt sie nicht auf, bis das Meeting steht. Das erledigt sie so menschlich, dass sie sogar schon Blumen und Schokolade geschickt bekommen hat.

SERVICE: Productivity
GEGRÜNDET: 2014
MITARBEITER: 70
FINANZIERUNG: 34,3 Millionen Dollar in drei Runden


3. Maker’s Row

Startups New York
Maker‘s Row-Gründer Matthew Burnett und Tanya Menendez mit ihrem Hund Mr. Pickles. (Foto: Saskia Uppenkamp)

Der Online-Marktplatz ist die Adresse für alles mit dem Label made in USA. Maker’s Row verknüpft kleine wie mittelgroße produktbasierte Firmen mit lokalen Produzenten und hat seit 2012 die Entstehung von mehreren Millionen Produkten ermöglicht. Das Netzwerk umfasst mehr als 11.000 US-amerikanische Fabriken und 120.000 Marken. Kurse zu allen relevanten Themen rund um die Produktion, Finanzierung und Qualitätssicherung komplettieren das Angebot.

SERVICE: Manufacturing
GEGRÜNDET: 2012
MITARBEITER: 20
FINANZIERUNG: 2,5 Millionen Dollar in zwei Runden


4. Codecademy

Startups New York
Mitgründer der Codecadamy Zach Sims (Foto: Saskia Uppenkamp)

Mit der interaktiven Onlineplattform von Codecademy haben bereits mehr als 25 Millionen Menschen weltweit die vielleicht wichtigste Fremdsprache der Zukunft gelernt: Coding. Codecademy bietet kostenlose Kurse in den gängigsten Programmiersprachen an. Essenziell ist der Netzwerk-Gedanke: Interessierte lernen projektbezogen und im Austausch mit anderen Studierenden weltweit.

SERVICE: Education
GEGRÜNDET: 2011
MITARBEITER: 35
FINANZIERUNG: 42,5 Millionen Dollar in drei Runden


5. Mic

Startups New York
Mic-Gründer Jake Horowitz und Chris Altchek (Foto: Saskia Uppenkamp)

Der News-Lieferant von und für die digitale Generation verfolgt eine Mission: jungen Menschen dabei zu helfen, die sich rapide verändernde Welt zu verstehen. Mic erreicht mit seiner Berichterstattung jeden Monat 65 Millionen Millenials in den USA und mehr als 100 Millionen Menschen weltweit. Das Newsportal bietet Information und Unterhaltung zu den Themen, die die Zukunft prägen.

SERVICE: Digital Media
GEGRÜNDET: 2011
MITARBEITER: 160
FINANZIERUNG: 32 Millionen Dollar in vier Runden


6. Fundera

Fintech // 2014 gegründet // 50 Mitarbeiter // Finanzierung: 14,9 Millionen Dollar in zwei Runden (Foto: Saskia Uppenkamp)
Führungsteam von Fundera: CTO Rohan Deshpande und CEO Jared Hecht (Foto: Saskia Uppenkamp)

Der Online-Marktplatz für Kleinkredite ermöglicht es kleinen Unternehmen mit einer einfachen App, den für sie passenden Kreditgeber zu finden. Fundera geht dabei den umgekehrten Weg als normalerweise üblich: Es sind nicht die Firmen, die sich um einen Kredit bewerben müssen, vielmehr sind die Kreditgeber in der Position des Bewerbers. Seit der Gründung 2014 hat Fundera mehr als 4000 kleinen Unternehmen eine Finanzierung von insgesamt mehr als 250 Millionen Dollar gesichert.

SERVICE: Fintech
GEGRÜNDET: 2014
MITARBEITER: 50
FINANZIERUNG: 14,9 Millionen Dollar in zwei Runden


7. The Muse

Human Resources // 2011 gegründet // 135 Mitarbeiter // Finanzierung: 28,7 Millionen Dollar in vier Runden (Foto: Saskia Uppenkamp)
Gründerinnen von The Muse: Alex Cavoulacos und Kathryn Minshew (Foto: Saskia Uppenkamp)

Das Karriereportal, das mehr bietet als nur Stellenanzeigen: The Muse eröffnet Jobsuchenden einen Blick hinter die Kulissen von hunderten von Unternehmen, vermittelt Experten-Coachings und ermöglicht so eine fundierte Entscheidungsgrundlage für den Jobwechsel. Jährlich greifen mehr als 50 Millionen Jobsuchende auf den Service zurück. Ziel des Startups: die beliebteste und vertrauenswürdigste Quelle für Karriereentscheidungen zu werden.

SERVICE: Human Resources
GEGRÜNDET: 2011
MITARBEITER: 135
FINANZIERUNG: 28,7 Millionen Dollar in vier Runden


8. Flatiron Health

Digital Health // 2012 gegründet // 302 Mitarbeiter // Finanzierung: 328 Millionen Dollar in drei Runden (Foto: Saskia Uppenkamp)
Haben Flatiron Health gegründet: Zach Weinberg und Nat Turner (Foto: Saskia Uppenkamp)

Flatiron Health hat sich dem Kampf gegen den Krebs verschrieben. Ihre Waffe: eine Cloud-basierte Analyse- und Onkologie-Software. Das Ziel: mit der Learning-Healthcare-Plattform eine digitale Infrastruktur aufzubauen, die Patientendaten zur Behandlung von Krebs bündelt, organisiert und Experten wie Betroffenen weltweit zugänglich macht, um die Krankheit effizienter und passgenauer zu behandeln.

SERVICE: Digital Health
GEGRÜNDET: 2012
MITARBEITER: 302
FINANZIERUNG: 328 Millionen Dollar in drei Runden

THE HUNDERT VOL. 9

Mehr als 10.000 Startups gibt es in New York. Die 100 spannendsten unter ihnen stellt die neue Ausgabe des Magazins the Hundert vor. Ein „Speed-Dating“ mit 100 Startups an 100 verschiedenen Orten in New York. Wer sofort sein eigenes Heft in der Hand halten will, kann die Ausgabe erstmals auch direkt über Amazon.de erwerben. Außerdem steht das Magazin ab sofort unter the-hundert.com zum kostenlosen Download bereit.

Alle Ausgaben zum kostenlosen Download.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Acht Startups aus New York, die ihr euch merken müsst"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] Zwei Monate verbrachte das Team von the Hundert in New York. Ein Speeddating mit 100 Startups an 100 verschiedenen Orten in der Metropole. Acht davon stellen wir hier vor Der Beitrag Acht Startups aus New York, die ihr euch merken müsst erschien zuerst auf BerlinValley. Jetzt lesen […]

wpDiscuz