Peter, beschreibe bitte das Konzept von Dieter von Holtzbrinck Ventures (DvH Ventures).

Peter Richarz: DvH Ventures ist einer der führenden Frühphaseninvestoren in Deutschland und beteiligt sich an technologieorientierten Startups, die disruptive Produkte und Dienstleistungen entwickeln — von Fintech, Insurtech und Big Data bis Kunst und Kultur, von Aus- und Weiterbildung bis Mobile Advertising. Als unabhängige Venture-Capital-Gesellschaft des gleichnamigen Verlegers Dieter von Holtzbrinck investiert DvH Ventures mit Kapital, Management Support und Zugang zu Lesern der Verlage der DvH-Medien (Verlagsgruppe Handelsblatt, Tagesspiegel Gruppe und Die Zeit Verlagsgruppe). Im November 2015 startete DvH Ventures gemeinsam mit der Nord/LB einen Venture Capital Fonds für Fintech- und Insurtech-Investments.

Gibt es einen inhaltlichen oder regionalen Fokus?

Peter Richarz: Innovationen im Umfeld von Fintech und Insurtech wecken derzeit besonders unsere Neugier. Darüber hinaus investieren wir in Technologiefelder wie Big Data, AI, Mobile Advertising oder Software-as-a-Service und in Themenfelder wie Digital Health, Versicherung und Vorsorge, Aus- und Weiterbildung, Kunst und Kultur, Immobilien und Jobs. Primär investieren wir in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Selektive Investments tätigen wir auch in anderen europäischen Ländern.

Welchen Mehrwert bietet Euer Fonds?

Peter Richarz: Wir unterstützen mit Kapital und medialer Reichweite. Mit einem tiefen Verständnis und belastbaren Netzwerk in der Medien- und Finanzindustrie. Wir unterstützen als Sparringspartner mit Diskussionen und fachlichem Austausch. Starke Marken wie Handelsblatt, Wirtschaftswoche, Die Zeit und Tagesspiegel schaffen Vertrauen in der Zielgruppe und erleichtern den Markenaufbau. Sie bilden wirksame Eintrittsbarrieren gegenüber potenziellen Wettbewerbern. Und das bereits in einer frühen Unternehmensphase.

Wie grenzt Ihr Euch ab? 

Peter Richarz: Wir unterstützen unser Portfolio als Sparringspartner oder als Coach mit Netzwerk, Diskussionen und fachlichem Austausch – mit hoher Kompetenz in den Bereichen digitale Medien und Finanzdienstleistungen. Auch bieten wir über unseren Limited Partner, der NORD/LB, Zugang zu einem tiefgreifenden Know-how in allen Wertschöpfungsstufen in den Bereichen Banking und Insurance. Der Transfer dieses Branchen-Know-hows beschleunigt das Wachstum von Startups und erhöht deren Erfolgschancen.

Welche Startups sollen Euch Businesspläne senden?

Peter Richarz: Startups in der Seed-Phase, die thematisch in unseren Fokus passen. Unser Sweet Spot ist der Bereich Fintech und Insurtech. Zudem sollte mindestens ein MVP vorzeigbar sein und erste echte Kunden sollten das Angebot des Startups nutzen.

Wie groß ist Euer Fonds und wie groß sind Eure Tickets? 

Peter Richarz: Wir investieren mit einer Kombination aus Media und Kapital. Der Cash-Anteil kann bis zu 500.000 Euro pro Runde sein. Die Media-Komponente ist meist siebenstellig.

Beschreibe Euer Team. 

Peter Richarz: Wir arbeiten auf Augenhöhe mit Gründern. Das bedeutet, wir sehen uns nicht als reinen Investor, sondern als Partner mit einer ausgeprägten unternehmerischen Leidenschaft. Wir stellen ihnen unsere Expertise und unser Netzwerk zur Verfügung und fördern Synergien und Kooperationen mit unseren Medienunternehmen. Wir freuen uns zusammen über Erfolge und arbeiten gemeinsam an Herausforderungen. Wir sind gleichermaßen schnell, unbürokratisch und professionell.

Wie viele Unternehmen sind in Eurem Portfolio? 

Peter Richarz: Aktuell sind wir an 17 Unternehmen aus der DACH-Region beteiligt.

Eure erfolgreichen Exits? 

Peter Richarz: DvH Ventures ist seit 2014 aktiv. Die großen Exits kommen noch …

DvH Ventures Logo

DVH VENTURES

Agrippinawerft 22
50678 Köln
Kontakt
Website

Alle Ausgaben zum kostenlosen Download.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "DvH Ventures: „Wir unterstützen mit Kapital und medialer Reichweite“"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] Die Reihe Startup-Fonds im Kurzporträt stellt relevante Investoren vor. Diesmal erklärt Geschäftsführer Peter Richarz die Strategie von DvH Ventures Der Beitrag DvH Ventures: „Wir unterstützen mit Kapital und medialer Reichweite“ erschien zuerst auf BerlinValley. Jetzt lesen […]

wpDiscuz