Jedes Detail ist hier stimmig: Vom patentierten Leder-Brillengelenk der Utopia des Brillenlabel Cante Berlin , bis hin zum Lächeln auf den Lippen von Benjamin Visser. Genauso wie Cante Berlin die Transformation von Naturmaterialien in ein Fashion-Urban-Accessoires gelingt, perfektioniert der Gründer mit der digitalen Headhunting-Lösung Searchtalent die Karrieretransformation.

Was macht Euer Startup?

Searchtalent ist eine innovative digitale Headhunting-Lösung. Jeder Unternehmer, ob Kleinunternehmer, Startup, Mittelständler oder Großunternehmen ist tagtäglich auf der Suche nach dem passenden Kandidaten für seine offenen Vakanzen. Als digitale RaaS- Lösung (Recruiting as a Service), unterstützt und entwickelt von Headhuntern, welche auf künstlicher Intelligenz und auf Big Data Analysen basiert, übernimmt Searchtalent die direkte Kandidatenansprache in den sozialen Medien – auf Businessnetzwerken und branchenspezifischen Plattformen.

Wie lange gibt es Euch schon und wie kam die Idee der Gründung?

Seit mehr als 10 Jahren bin ich als Recruiter für verschiedenste Unternehmen tätig. Aus Erfahrung weiß ich, wie viel Zeit direkte Bewerberansprache und die Kommunikation mit Bewerbern erfordert. Die Frage, welche sich dann für mich mehr und mehr gestellt hat, ist welche Prozesse man an dieser Stelle digitalisieren kann. Die Lösung heißt heute Searchtalent.

An wen richtet sich Euer Angebot?
Searchtalent bietet jedem Unternehmer, ob Startup-CEO, Kleinunternehmer, Mittelständler oder Großunternehmer, die passende Lösung für seine Personal-Suche.

Was motiviert Dich, Searchtalent auszubauen?
Für mich ist innerhalb der Recruiting-Branche ein enormer Bedarf an Digitalisierung zu leisten. Als Gründer und CEO von Searchtalent möchte ich mit meinem Team eine KI gestützte, skalierbare und intelligente Lösung entwickeln und den Headhunting-Markt disruptieren. Mein Ziel: digitales Headhunting zum bezahlbaren Preis anbieten.

[adrotate banner=”3″]

Wie rettet sich Dein Team in Berlin vor der Sommerhitze?
Mit einem Griff in unseren Getränkekühlschrank, frischem Obst und Eis – viel Eis!

Was darf im Sommer in Eurem Büro nicht fehlen?
Ganz klar: Virgin Mojito – hin und wieder auch weniger jungfräulich.

Was ist Dein Lieblingsort in Berlin im Sommer?
Die Rummelsburger Bucht. Da geht alles: Natur, gutes Essen, Sport, Clubs und das alles mit fabelhaftem Ausblick und ohne viel Trubel.

Was ist Deine Lieblingslektüre im Sommer?
Ich bin ein Fan von dystopischen Romanen und neben Klassikern wie 1984 und Fahrenheit 451, zeigt Marc-Uwe Klings Quality Land dass das auch ziemlich lustig geht. Und wer weiß, vielleicht wählen wir bald wirklich einen Roboter zum Präsidenten #keineAngstvorKI 

Was ist Dein Lieblings-Sommer-Drink?
Gin Tonic – der für mich perfekte Sundowner, lecker, erfrischend, vielfältig und gesund, was will man mehr?

Was sind Deine Top 5 Lieblings-Sommersongs?

  • Could You Be Loved – Bob Marley & The Wailers 
  • Riptide – Vance Joy
  • Loco in Acapulco – Four Tops
  • Shut Up and Dance – Walk The Moon
  • Escape – Rupert Holmes

Das sind Titel bei denen man nichts anderes als gute Laune bekommen kann. Einige höre ich schon seit jungen Jahren – auf dem Roller, am Pool, im Office – die gehen überall und immer und am besten im Sommer.

Website: Searchtalent

Das Fotoshooting zu unserem Sommerspecial ist zuerst erschienen in Berlin Valley Nr.30

Location: Haubentaucher Berlin

[summervibes]

neueste älteste
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Hier geht es zum Beitrag Facebook Twitter Google-plus Rss […]