Erfolgreiche Innovationen basieren auf gut funktionierenden Netzwerken. Mit dem PropTech Innovation Award hat sich auf internationaler Ebene ein neues Netzwerk herausgebildet, das jungen Tech-Unternehmen den Zugang zu den Innovationspotentialen der Immobilienbranche ermöglicht. Mit konkreten Anknüpfungsmöglichkeiten an etablierte Geschäftsmodelle und sich entwickelnde digitale Ökosysteme.

Initiatoren des internationalen PropTech Innovation Award sind die weltweit operierende Immobilienfondsgesellschaft Union Investment und das German Tech Entrepreneurship Center (GTEC) mit Sitz in Berlin und Frankfurt. Gemeinsam mit dem neuen Partner, dem globalen Branchenverband RICS, laden Union Investment und GTEC jetzt zur zweiten Runde ihrer internationalen Tech Competition zum Thema Immobilie ein.

Das Konzept des Wettbewerbes ist klar ausgerichtet: Der PropTech Innovation Award 2018 zeichnet die weltweit besten digitalen Lösungen und Konzepte für die Immobilienwelt von morgen aus. Verliehen wird der mit insgesamt 40.000 Euro dotierte Preis am 16. Mai 2018 in Berlin. „Der erste Durchlauf mit über 200 Bewerbungen aus 46 Ländern hat gezeigt: Die Wertschöpfungskette der Immobilie lässt ein bemerkenswert breites Spektrum an neuen Geschäftsmodellen zu. Mit dem Wettbewerb wollen wir auch abbilden, wo neben Feldern wie Smart Analytics, Virtual Reality oder Datenplattformen auch gänzlich neue Innovationsfelder entstehen“, sagt Jörn Stobbe, Geschäftsführer der Union Investment Real Estate GmbH.

„Wir bei GTEC freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Union Investment und unseren neuen Partnern beim zweiten PropTech Innovation Award. Der Wettbewerb identifiziert bahnbrechende Proptech-Lösungen weltweit und wir erwarten viele neue Impulse 2018“, sagt Benjamin Rohé, Managing Director bei GTEC. Neue Wege geht der Wettbewerb auch selbst, zum Beispiel bei der Vernetzung innerhalb der Immobilienbranche.

Mehr als ein Award – Kooperationen gewünscht

Neben der Kooperation mit RICS gewinnt der Wettbewerb auch durch die Zusammenarbeit mit der Startup Competition der Immobilienmesse MIPIM weiter an internationaler Reichweite. Der Hauptpreisträger des PropTech Innovation Award erhält einen festen Startplatz bei einer der Vorausscheidungen der MIPIM Startup Competition und damit die zusätzliche Chance, sein Konzept 2019 auf der Immobilienmesse MIPIM in Cannes vor internationalem Fachpublikum zu präsentieren.

„Mit der Digitalisierung fallen letztlich die Grenzen in der Immobilienwirtschaft. Innovative Konzepte bahnen sich global ihren Weg. Und dort, wo digitale Innovatoren an neue Systeme aus Daten, Kapital und Know-how anknüpfen können, entstehen wieder neue Innovationen. Wir freuen uns daher sehr darauf, unser Netzwerk durch den PropTech Innovation Award 2018 um neue innovative Partner zu erweitern“, sagt Jörn Stobbe. Was dies konkret bedeuten kann, erläutert Jörn Stobbe wie folgt: „Mit einigen Finalisten des letztjährigen Wettbewerbes haben wir Kooperationen geschlossen oder bereiten Prototypen zur Unterstützung unserer Wertschöpfungskette vor. Beteiligungen wie an Architrave sind eine weitere zentrale Säule unserer Digitalisierungsstrategie. Hier sehen wir noch großes Potential.“

Mit der Teilnahme am PropTech Innovation Award 2018 eröffnet sich somit ein direkter Zugang zum Netzwerk und zum Know-how dreier starker Partner – Union Investment, GTEC und RICS. „Wir werden wie schon beim ersten Durchlauf mit allen Teilnehmern Kontakt aufnehmen und dort, wo dies gewünscht ist, Feedbackgespräche führen. Es macht einfach Spaß zu sehen, wie sich das Netzwerk Schritt für Schritt erweitert“, sagt Jörn Stobbe.

Proptech Innovation Award 2018

Informationen zum PropTech Innovation Award 2018 und Zugang zur Bewerbungsplattform: gtec.center/proptech2018
Bewerbungsfrist: 15. März 2018
Vorregistrierung zum Event am 16. Mai in Berlin unter:
fabian.hellbusch@union-investment.de

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: