Pair Finance Logo (Bild: Pair Finance GmbH)

Pair Finance ist ein digitaler Player in der analogen Inkasso-Branche. Die Kommunikation mit dem Kunden läuft hauptsächlich online und auch die Zahlung funktioniert digital. Dem Unternehmen stellt Pair Finance ein übersichtliches Dashboard zur Verfügung.

Niklas Dietz

NIKLAS DIETZ

ist Investment Analyst beim Berliner VC Redstone. Mit seinem VC-as-a-Service­-Modell managed Redstone die Venture Capital Fonds verschiedener Corporates und verbindet dadurch ambiti­onierte Startups und etablier­te Unternehmen.
GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

Pair Finance schafft schlanke Prozesse und soll trotz Mahnverfahren die Kundenbindung fördern. Es stellt sich die Frage, ob Unternehmen die Beziehung zu Kunden mit problematischen Zahlungsverhalten aufrechterhalten und pflegen möchten. Die individuelle Ansprache des Schuldners über mehrere digitale Kanäle und Einbindung verschiedener Zahlungsmöglichkeiten ist schlüssig. Ob damit aber das Problem von schlechter Zahlungsmoral behoben werden kann, bezweifle ich.

BENEDIKT HERLES

ist Managing Partner bei Vito Ventures. Getreu dem Motto ,,German Engineering Capital“ finanziert Vito Ventures High­tech-Enterprise- und lnfrastruk­tur-Startups.
GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

Psychologisch optimiertes und digitales Schuldnermanagement ist eine spannende Innovation, die – wenn sie liefert, was sie verspricht – einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber klassischen Inkassounternehmen bietet. Der Mensch ist und bleibt „predictably irrational“. Insofern erscheint es sinnvoll, auch bei säumigen Schuldnern auf die Verhaltensökonomie zu setzen. Wenn Gläubigern bei Pair Finance tatsächlich unterm Strich signifikant mehr bleibt, wird sich das Unternehmen durchsetzen.

CHRISTIAN SIEGELE

ist Partner bei Capnamic Ventures. Seit mehr als 20 Jahren bewegt er sich in den Bereichen VC und PE und verfügt über europaweite Deal-Expertise sowohl in den Bereichen Seed, Early und Late Stage Investments, als auch bei Buyouts.
GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

Das Geschäftsmodell von Pair Finance unterscheidet sich insofern vom Wettbewerb, dass keine pauschale oder prozentuale Gebühr für das Mahnverfahren fällig wird. Damit liegt das Kostenrisiko jedoch voll bei Pair Finance. Daraus folgt, dass das Geschäftsmodell nur dann funktioniert, wenn eine hohe Erfolgsquote realisiert wird. Der Markt rund um Inkasso-Dienstleistungen ist stark kompetitiv und viele große Marktteilnehmer setzen ebenfalls auf digitale Kommunikation.

GESAMTBEWERTUNG

GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

Zuerst erschienen in Berlin Valley Nr. 23

Alle Ausgaben zum kostenlosen Download.

SOLLEN WIR EUER STARTUP AUF DEN GRILL LEGEN?

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz