Start Alliance organisiert eine Startup-Delegation nach New York City. Startups aus den Partnerstädten der Start Alliance sind aufgerufen, vom 15. bis 19. Oktober im Rahmen der 8. jährlichen TEP Conference dabei zu sein.

Das Programm ist für Startups jenseits der Ideenphase konzipiert – für einen Kickstart in den US-Markt. Es bietet darüber hinaus die Möglichkeit, viele hochrangige Vertreter aus der Tech- und Startup-Szene zu treffen.

TEP Conference

Die TEP (Transatlantic Entrepreneur Partnership) Conference in New York ist ein wichtiges Sprungbrett für Unternehmen, die auf den US-Markt expandieren. Wie jedes Jahr haben die Teilnehmer der Delegation die Möglichkeit, wichtige Schlüsselpersönlichkeiten der Startup- und Tech-Szene in den USA zu treffen. Gleichzeitig werden Investoren in das Programm einbezogen, die ihr Wissen gerne zu teilen und Innovationen in den verschiedenen Branchen vorstellen.

2017 waren hochrangige Vertreter von Google, Uber, McKinsey & Company, Microsoft, Samsung, Tumblr, AT&T, Sony, ESPN, CMS, MasterCard, BMW i Ventures und viele mehr vertreten.

Im Rahmen der TEP Webinar Series werden Grundlagen für die Geschäftsentwicklung von internationalen Startups in den USA vermittelt. Das Hauptziel hierbei ist, alle teilnehmenden Startups mit den notwendigen Kenntnissen, Fähigkeiten und Werkzeugen auszustatten, um in NYC “durchzustarten” und alle Fragen zur Skalierung in die USA vor der Abreise zu beantworten. Die Webinar-Reihe besteht aus fünf 40-minütigen Vorträgen von Experten, jeweils gefolgt von einer Q&A– Session.

Start-Allianz exklusiv

Als früher Partner der TEP-Konferenz in New York steht es der Start Alliance frei, 20 Startups für eine Teilnahme auszuwählen. In den ersten sieben Jahren haben wir uns dafür entschieden, Startups aus Berlin in den Mittelpunkt dieser Veranstaltung zu stellen. Dieses Jahr heben wir diese Barriere auf, um Startups aus allen unseren Partnerstädten zur Teilnahme an dieser Delegation einzuladen.

Die Start Alliance wurde ins Leben gerufen, um Start-ups mit Technologie-Ökosystemen auf der ganzen Welt zu verbinden und ihnen zu helfen, neue Märkte zu erschließen. Die teilnehmenden Startups werden nun die Möglichkeit haben, sich auf den US-Markt auszudehnen und gleichzeitig mit dem lokalen Startup-Ökosystem in Kontakt zu treten und Verbindungen zu Acceleratoren, VCs, Startup-CEOs und anderen wichtigen Stakeholdern herzustellen.

Teilnahmebedingungen

Dieses Programm richtet sich an Startups, die bereits über das Ideen-/Prototypenstadium hinaus und erfolgreich in ihrem Heimatmarkt gestartet sind und Interesse haben an:

  • Expansion in den US-Markt
  • Suche nach internationalen Partnern
  • Kapitalbeschaffung auf internationaler Ebene, insbesondere in den USA
  • Rekrutierung internationaler Teams

Was ist im Programm enthalten?

Die im Rahmen des Bewerbungsprozessen ausgewählten Startups erhalten kostenlos:

  • Büroräume in lokalen Kooperationsräumen (bei längerem Aufenthalt bis zu 6 Wochen)
  • Teilnahme an der TEP-Konferenz (weitere Informationen unter: http://tep.nyintl.net/ )
  • Exklusives Pitchtraining und Vorbereitung vor der Reise
  • Workshops unserer Partner während der Reise
  • Vor-Ort-Besuche bei den wichtigsten Akteuren der New Yorker Tech-Szene
  • Pitchmöglichkeiten vor Investoren, VCs und anderen Partnern
  • Abendessen und Empfänge

Achtung! Individuelle Reisekosten (Flug und Hotel) können leider nicht übernommen werden.

Bewerbung bis 27. August 2018 hier: https://www.f6s.com/start-alliance-nyc-tep-2018/apply

Zusammenfassung

Was?   Startup-Delegation zur 8. TEP-Konferenz

Wo?   New York City

Wann?   15. – 19. Oktober 2018

Für wen?   Startups aus Berlin und aus allen Start Alliance Partnerstädten (Berlin, Peking, Dubai, London, Paris, Shanghai, Tel Aviv, Wien, Warschau)

Bewerbungsschluss:   3. September 2018

Information/Kontakt/Bewerbung:   startalliance.net/programs/new-york-2018

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei