INVESTOREN

Der große Wurf: Wie stellen Startups es richtig an, Millionen einzuwerben?

Familie und Freunde von der Finanzierung zu überzeugen, fällt Gründern meist nicht schwer. Aber hohe Millionenbeträge sind eine besondere Herausforderung

BÜROBESUCH

Coffee Circle: „Ohne Kaffee läuft hier nichts“

Das Team von Coffee Circle liebt sein Produkt, und das sieht man auch dem Büro in der Lindower Straße 18 an: Espressokocher und Kaffeefilter in verschiedensten Variationen stehen in der Küchenzeile zum täglichen Einsatzbereit. Im zweiten Hinterhof eines alten Fabrikgebäudes stehen dem Kaffee-Startup samt Lager 1000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung – viel Raum zum Wachsen, genau das, was an dem alten Standort in der Schlesischen Straße fehlte.Anfang 2010 gründeten Robert Rudnick und Martin Elwert das Unternehmen gemeinsam mit Moritz Waldstein-Wartenberg, wenige Monate später starteten sie ihren Onlineshop. Inzwischen verlassen monatlich zwischen sechs und sieben Tonnen Kaffee aus nachhaltigem Anbau das Lager im Wedding.