Welt der Wunder

Was macht ihr?
Welt der Wunder: Wir stellen einen internationalen Marktplatz für den Handel von (professionellen) Videoinhalten bereit und vereinfachen den sicheren Handel und die Lizenzierung durch Blockchain-Technologie. Urheberrechte, Verträge und Lizenzen werden transparent und nachhaltig abgelegt und so Kosten sowohl beim Vertrieb, als auch bei der Abwicklung reduziert.

Was ist der Nutzen eures Token?
Welt der Wunder: Der Token ist das Zahlungsmittel innerhalb der Distributions-Plattform. Käufer erhalten durch ein „Deposit” des Token eine einfache Prozessabwicklung und Sicherheit vor Währungsschwankungen. Außerdem bietet ein Token viele weitere Möglichkeiten, etwa Kundenbindung oder Reward-Ansätze.

Wie viele Leute haben in euren ICO investiert?
Welt der Wunder: Derzeit läuft unser ICO noch, der reguläre Presale und der anschließende Public Sale laufen voraussichtlich bis Ende Juli. Bisher haben wir den Zugang einem Kreis früher Interessenten und Unterstützer geöffnet.

Wie viel wollt/müsst ihr einnehmen?
Welt der Wunder: Da wir kein StartUp sind, gibt es keinen SoftCap. In das Projekt sind bereits drei Jahre Investition und Entwicklung eingeflossen, weitere Mittel, die durch den ICO eingenommen werden, können den Prozess beschleunigen. Das Projekt wird in jedem Fall realisiert. Im Mittelverwendungsplan ist dargestellt, dass mit einer Summe von rund 20 Millionen Euro der internationale Vertrieb und Aufbau regionaler Standorte umgesetzt wird. Mittel, die darüber hinaus eingenommen werden, dienen der Investition in die Neu-Produktion von Content.

Blockchain Circle ist ein Jahresprogramm bestehend aus unterschiedlichen Event-Formaten, einem wöchentlichen Newsletter und einem Startup-Report. Erfahre mehr unter blockchaincircle.de

Wie sieht eure ICO Marketing-Strategie aus?
Welt der Wunder: Der ICO bedeutet für uns eine sehr breite Marketing-Struktur, da wir verschiedene Adressaten haben: zum einen Investoren, die das Potential erkennen, zum anderen Partner für das Projekt (Publisher, VOD-Plattformen, TV-Stationen, Produzenten und Content-Inhaber). Essentiell ist hierbei eine klare Definition der Zielgruppen national und international. Parallel muss man das Projekt auch in Form einer Roadshow auf speziellen Events präsentieren, die Blockchain-Lösungen suchen und Raum für den Austausch zu dem Thema bieten.

ICO-Standort
Welt der Wunder: Da unsere technologischen Partner in der Schweiz ansässig sind, soll auch die Plattform in deren Nähe realisiert werden. Als deutsches Mutterunternehmen stehen wir aber sowohl mit deutschen, als auch den Schweizer Regulatoren im Austausch.
weltderwunder.de

Zuerst erschienen in Berlin Valley 29

Weitere Unternehmen und Startups in dieser ICO-Serie:

Welt der Wunder: ICO und Licensing Coin.