In jeder Ausgabe von Berlin Valley (hier zum kostenlosen Download) lassen uns Investoren, erfolgreiche Gründer und Experten an ihrem Wissen teilhaben. Hier fassen wir für Euch zusammen, was ihr von unseren Gesprächspartnern lernen könnt. Diesmal: Finn Hänsel von Movinga und Malte Cherdron von Goeuro über gute Investoren.

#1 Sucht Euch einen Investor, der eure Vision teilt

Wer eine starke Vision hat, sollte dieser auch folgen. Ein guter Investor kann Gründern mit Kapital und Know-how helfen, ihre Ideen umzusetzen und den richtigen Weg zu finden. Wenn Investoren die Vision der Gründer unterstützen, ziehen alle an einem Strang und kommen auch in Krisenzeiten besser voran. Finn Hänsel hat die Geschäftsführung von Movinga nach einer Krise übernommen und erzählt im Interview, dass die Investoren sehr konstruktiv reagiert haben und gemeinsam mit dem Startup eine Lösung finden wollten: „Wir haben – was für ein Startup eher unüblich ist – sehr eng mit den Investoren eine neue Strategie definiert und operative Themen diskutiert.“

Finn Hänsel: „Baut nicht Eure Vision um die Interessen der Investoren“

#2 Achtet auf klare und verständliche Verträge

Undurchschaubare Verträge sind nicht nur bei Versicherungsvertretern ein schlechtes Zeichen. Es gibt gründerfreundliche Term Sheets und solche, die den Handlungsspielraum der Gründer einschränken oder bei späteren Finanzierungsrunden problematisch werden. Malte Cherdron hat bei Goeuro bereits vier Finanzierungsrunden mitgemacht. Gründerfreundliche Verträge sind für ihn ein Qualitätsmerkmal für einen Investor.

Malte Cherdron: „ein knappes, klares und faires Term Sheet ist ein ziemlich gutes Kriterium“

#3 Holt euch Hilfe

Wer zum ersten Mal mit Investoren spricht, kann noch nicht einschätzen, welche Vorgehensweise und welche Klauseln normal sind. Worauf muss man sich einlassen, welche Paragraphen sind nicht im Interesse der Gründer und können langfristig zu Problemen führen? Malte Cherdron rät deswegen, sich nicht allein in die Verhandlungen zu stürzen, sondern sich Hilfe zu holen.

Malte Cherdron: „Holt euch jemanden an Bord, der das wirklich versteht, der das alles schon einmal durchlaufen hat“

Der Gründer des Umzugsstartups Movinga Finn Hänsel über den erfogreichen Turnaround.

Finn Hänsel ist seit November 2015 Managing Director von Movinga. Nach seinem BWL-Studium in Deutschland, Ungarn und Neuseeland war er zunächst bei BCG, dann MD von Rocket Internet in Australien. Anschließend leitete er den Prosiebensat.1-Inkubator Epic Companies. 2015 gründete er die Berliner Berg Brauerei und engagierte sich als Business Angel.

Seit 2013 bei Goeuro: Malte Cherdron (Foto: Jann Venherm)

Malte Cherdron ist seit 2013 Chief Operating Officer bei Goeuro. Er ist verantwortlich für Marketing, Business Development und Finanzen. Seine berufliche Karriere startete der promovierte Ökonom als Berater bei McKinsey. Anschließend war er in leitenden Funktionen bei StudiVZ und Moviepilot tätig. In seiner Freizeit reist Malte gern durch Europa.

Alle Ausgaben zum kostenlosen Download.

Möchtest du informiert werden, wenn die neue Berlin Valley erscheint? Dann trag Dich hier für unseren Newsletter ein.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
So sichert Ihr Euch einen schlechten Investor - E-COMMERCE-NEWS.NET Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
trackback
So sichert Ihr Euch einen schlechten Investor - E-COMMERCE-NEWS.NET

[…] In jeder Ausgabe lassen uns Investoren, erfolgreiche Gründer und Experten an ihrem Wissen teilhaben. Hier fassen wir für Euch zusammen, was Ihr von unseren Gesprächspartnern lernen könnt. Diesmal: Finn Hänsel von Movinga und Malte Cherdron von Go Euro über gute Investoren. #1 Passt Eure Vision an Eure Investoren an „Bei der Akquise sollte man darauf […] Der Beitrag So sichert Ihr Euch einen schlechten Investor erschien zuerst auf BerlinValley. Jetzt lesen […]