Well IT

Well IT entwickelt mobile Softwarelösungen, um die Kommunikation zwischen Krankenhäusern, Ärzten und Patienten zu verbessern: Die App Zepter hilft bei der Zuweisung von Patienten zu Krankenhäusern, Lotse stellt Patienten relevante Informationen bereit.

Fabian Leipelt

FABIAN LEIPELT

Fabian Leipelt ist Associate bei Westtech Ventures, einem Pre-Seed- und Seed-Venture-Capitalist in Berlin. Er ist außerdem als Program Manager bei Project Flying Elephant, Westtechs Inkubator, tätig.
GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

„Der Aufholbedarf im Gesundheitssystem in den Bereichen Automatisierung und Digitalisierung ist enorm. Das Matchmaking zwischen Ärzten und Kliniken, um eine optimale Patientenzuweisung zu gewährleisten, stellt hier einen Teil der Verbesserung dar. Wer den größten Schmerz hat und wie incentiviert werden kann, wird sich zeigen. Ärzte sind allerdings nicht unbedingt als Early Adopter bekannt. Es bleibt abzuwarten, ob eine signifikante Marktdurchdringung möglich ist.“

Jörg Binnenbrücker

JÖRG BINNENBRÜCKER

Jörg Binnenbrücker ist Managing Partner bei Capnamic Ventures. Jörg bewegt sich seit mehr als 16 Jahren in der Venture-Capital- und Private-Equity-Szene. Vor der Gründung von Capnamic Ventures hat er Dumont Venture aufgebaut.
GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

„Aufgrund der starken Verkrustung der Branche bietet sich momentan viel Spielraum für Healthtech-Unternehmen. Well IT verspricht, Effizienz in einen weitestgehend unstrukturierten Prozess zu bringen, und gibt den Patienten mehr Transparenz. Form und Inhalt der Pitch-Unterlagen sollten unbedingt überarbeitet werden. Viele wesentliche Informationen zum Produkt und der Markteintrittsstrategie bleiben unbeantwortet. Der Vertrieb in Praxen und Krankenhäuser erfordert eine smarte Sales-Strategie.“

Jasper Masemann

JASPER MASEMANN

Jasper Masemann investiert seit acht Jahren und ist seit 2015 Principal im Berliner Büro von Holtzbrinck Ventures mit Fokus auf alle Arten von B2B-Modellen, SaaS-Plattformen und Marktplätzen.
GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

„Well IT will Unklarheiten und Effizienz-Probleme bei der Überweisung von Patienten an Krankenhäuser beheben und durch integrierte Kommunikation eine transparente Pre-Selection von potenziellen Ärzten und Krankenhäusern ermöglichen. Der Markt hierfür ist vorhanden, wenn auch nicht besonders groß. Die große Frage bleibt, ob sich so ein System durchsetzen wird, da diese Art von Software nur den gewünschten Effekt hat, wenn sehr viele Krankenhäuser und Ärzte damit arbeiten.“

GESAMTBEWERTUNG

GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

Zuerst erschienen in Berlin Valley 08/2016

Alle Ausgaben zum kostenlosen Download.

SOLLEN WIR EUER STARTUP AUF DEN GRILL LEGEN?

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Well IT: „Ärzte sind nicht unbedingt als Early Adopter bekannt“"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] Well IT: „Ärzte sind nicht unbedingt als Early Adopter bekannt“ […]

wpDiscuz