Venture Daily ist einer der führenden täglichen Startup-Newsletter. Er fasst die wichtigsten Startup Nachrichten aus über 100 Webseiten zusammen. Jetzt abonnieren, um keine Startup Nachrichten zu verpassen.

Und kennst Du schon unsere fünf Spezialausgaben, die sich den Themen Digital Transformation, Blockchain, Mobility, New Work und Proptech widmen und jeweils im Wochentakt erscheinen? Abonniere sie hier!

Startup-Nachrichten

Apple Pay kommt nach Deutschland

Noch in diesem Jahr will Apple seinen kontaktlosen Bezahlservice nach Deutschland bringen. Dies kündigte Apple-Chef Tim Cook am Dienstag bei der Präsentation der aktuellen Quartalszahlen an. Details zum exakten Termin des Rollouts wurden noch nicht bekannt gegeben. Wie t3n berichtet, haben sich bislang die Deutsche Bank, die Hypovereinsbank, Wirecard und N26 als Projektpartner gemeldet. Bisher ist der Bezahlservice in 24 Märkten weltweit aktiv und verzeichnet mehr als 4.900 Bankinstitute als Partner. t3n.de und techcrunch.com

Tesla zieht Gigafactory in Deutschland in Betracht

Der kalifornische E-Auto-Produzent sondiert derzeit den Bau eines Fertigungswerks in Deutschland. In die engere Wahl kommen derzeit Rheinland-Pfalz und das Saarland. Gemeinsame Gespräche zwischen den Bundesländern und Tesla befinden sich jedoch noch in einer sehr frühen Phase. spiegel.de und manager-magazin.de

Siemens plant deutsches Silicon Valley

500 bis 600 Millionen Euro will der deutsche Technologiekonzern Siemens für den Aufbau eines Innovationszentrums investieren. Der nach dem Vorbild des Silicon Valleys konzipierte „Zukunftscampus” könnte laut Handelsblatt in der Berliner Siemensstadt entstehen. Alternativ diskutiere der Konzernvorstand, den Standort mit einer Ausschreibung weltweit zu identifizieren. Das Innovationszentrum soll eine interdisziplinäre Plattform für Tech-Startups, Forschungslabore und Schulungseinrichtungen bieten. handelsblatt.com und faz.net

Investments & Exits

Millionen-Exit für Givve

Das Münchner Fintech Givve wird für 20 Millionen Euro von der französischen Up Group übernommen. Givve, 2010 als Bonayou gegründet, bietet aufladbare Kreditkarten an, mit denen Unternehmen Mitarbeitern Guthaben – beispielsweise für Tankfüllungen – steuerfrei zukommen lassen können. Zu Givves Investoren gehörten unter anderem der Frühphaseninvestor Redalpine Venture Partners, Torsten-Jörn Klein, Ex-Payback-Manager Andreas Berninger und Jochen Schweizer. handelsblatt.com und t3n.de

Grover sammelt 37 Millionen Euro ein

Das Berliner Startup Grover, Betreiber einer Vermietungsplattform für Elektronikgeräte, gibt den Abschluss seiner Series-A-Finanzierungsrunde bekannt: Insgesamt 37 Millionen Euro wurden von Circularity Capital, Coparion, der Varengold Bank und Samsung Next investiert. Auch Altinvestoren, darunter der June Fund und der Main Incubator der Commerzbank, beteiigten sich erneut. Wie die Wirtschaftswoche berichtet, sei das Investment „aus zwölf Millionen Euro Eigenkapital und 25 Millionen Euro Fremdkapital” zusammengesetzt. t3n.de und gruender.wiwo.de

Peter Thiel investiert eine halbe Millionen Dollar in Tierfutter-Startup

Laut Medienberichten hat Star-Investor Peter Thiel 450.000 Dollar in Wild Earth investiert. Das Startup produziert und vertreibt Tierfutter aus Koji-Pilzen-Protein und aus in-vitro kultiviertem Mäusefleisch. Andere Fleischersatz-Startups beurteilen die Idee, In-Vitro-Fleisch als Tierfutter zu verwenden, kritisch: „Would this jeopardize clean meat or make people associate it with lower quality food? Possibly. People won’t want to eat food that’s for pets”, kommentiert Didier Toubia, CEO des israelischen Clean Meat Startups Aleph Farms. businessinsider.com und gruenderszene.de

International

Rekord: Apple ist 1,000,000,000,000 Dollar wert 

Als erster Konzern in der Wirtschaftsgeschichte hat Apple am späten Donnerstagnachmittag deutscher Zeit eine Börsenbewertung in Höhe von einer Billion Dollar erreicht. „Eine Billion Dollar. Eine Eins mit zwölf Nullen. Eine Summe knapp dreimal so hoch wie die Ausgaben des deutschen Bundeshaushalts. Eine Summe, von der sich 263 Mal das One World Trader Center errichten oder 2.247 Airbus A380-800 kaufen ließen”, errechnet das Handelsblatt. techcrunch.com und handelsblatt.com

Tesla verdoppelt seinen Verlust

Der kalifornische E-Autobauer legt seine Quartalszahlen: Bei einem Umsatz von vier Milliarden Dollar verzeichnet Tesla einen Nettoverlust von 742,7 Millionen Dollar; im Vorjahr waren es noch 401,4 Millionen Dollar. Derweil plant der Konzern laut Medienberichten, drei Milliarden Dollar in den Bau einer neuen Fabrik in China zu investieren. faz.net und spiegel.de

Apple nähert sich der Billionen-Bewertung

Am Dienstagabend hat Apple nachbörslich seine Geschäftszahlen zum dritten (Apple-)Quartal vorgelegt und übertrifft ein weiteres Mal die Erwartungen der Analysten. Dank guter iPhone-Verkaufszahlen konnte sich der Umsatz um 17 Prozent auf 53,3 Milliarden Dollar steigern; der Nettogewinn liegt nun bei 11,5 Milliarden Dollar. Insider gehen davon aus, dass die Apple-Aktie nach dem heutigen Börsenstart stark zulegen wird. Apple könnte somit der erste Tech-Konzern sein, der einen Unternehmenswert von mehr als eine Billion Dollar verzeichnet. spiegel.de und techcrunch.com

Google will zurück nach China

Laut The Intercept plane der Tech-Konzern, eine zensierte Version seiner Suchmaschine im nächsten Jahr in China zu launchen. Suchergebnisse zu den Themen Demokratie, Menschenrechte und Religion sollen in der dortigen Version gesperrt werden. Das Projekt, das unter dem Codenamen Dragonfly lief, wurde bereits im Frühjahr 2017 initiiert. theintercept.com

 

Jeden Morgen um 8 Uhr die wichtigsten Startup Nachrichten vom Vortag in deinem E-Mail-Postfach?

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei