Was ist eine der größten Hürden für Newcomer und Start-ups, die vor der Frage stehen: Wagen wir den Schritt, unser Business mit vollem Einsatz zu starten? Mangelndes Startkapital. Vielleicht fehlt auch das letzte Quäntchen Mut oder Risikobereitschaft. Wie wäre es also, wenn man seine Geschäftsidee für einige Monate in einem idealen Umfeld unter realen Marktbedingungen testen könnte? First Store by Alexa macht es möglich: Maximale Realität, minimales Risiko. Schließlich sind Erfahrungen im stationären Einzelhandel gerade für Startups und Newcomer der Retail-Szene von immenser Bedeutung für ihr zukünftiges Business.

Einmalige Chancen: der Wettbewerb First Store by Alexa

Hier bietet der Wettbewerb First Store by Alexa Vol. II die einmalige Chance, sich auf großer Shopping-Bühne auszuprobieren. Denn wie lässt sich ein neues (Verkaufs-)Konzept besser testen als in einer der erfolgreichsten Malls Europas, im Alexa am Berliner Alexanderplatz? 

First Store Vol. II – Newcomer-Förderung im Gesamtwert von 100.000 Euro

Das Alexa in Berlin unterstützt schon seit seiner Eröffnung im Jahr 2007 lokale, nationale und internationale Newcomer und fördert seit 2016 unter dem Motto „Be the new story“ innovative Geschäftsideen und Store-Konzepte mit dem Retail-Wettbewerb First Store by Alexa.

Seit 30. Januar 2018 läuft nun die Bewerbungsphase für First Store by Alexa Vol. II. Gesucht werden innovative Geschäftsideen, die es so in Deutschland noch nicht gab. Drei Gewinner – ermittelt durch eine Fachjury und ein Public Voting – erhalten Verkaufsflächen im Alexa-Shoppingcenter in Berlin, für sechs bzw. drei Monate mietfrei. Der Gesamtwert der Gewinne: mehr als 100.000 Euro. On top der ideelle Wert für die Start-ups: unbezahlbar.

Die Motivation der Initiatoren

„Wir möchten mit First Store Vol. II Innovation fördern und Newcomern im Einzelhandel Impulse und Möglichkeiten geben, etwas zu wagen. Damit es am Ende für alle ein Gewinn ist: für zufriedene Kunden, für erfolgreichen Einzelhandel und nicht zuletzt für belebte Innenstädte“, erklärt Volker Noack, Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH und Jurymitglied.

Viel beachtet und mehrfach ausgezeichnet

Schon die erste Ausgabe von First Store by Alexa in 2017 war ein voller Erfolg: Viele spannende Retail-Konzepte wurden von einer Fachjury und im Public Voting bewertet. Der Gewinner HOLYMESH, ein Kölner Start-up, eröffnete dann im November 2017 mit seinem „Millennial-Store“ den ersten Offline-Influencer-Store Deutschlands und sammelt seither unbezahlbare Erfahrungen im stationären Einzelhandel. Die deutsche Retail-Start-up-Szene nahm den Wettbewerb ebenso begeistert auf wie die Experten der Einzelhandelsbranche: First Store by Alexa wurde Ende 2017 der „Immobilien-Marketing-Award“ und Anfang 2018 der „Europäische Innovationspreis Handel“ des German Council of Shopping Center (GCSC) verliehen.

16 Millionen Besucher pro Jahr

Nach diesem großen Erfolg geht es nun in die zweite Runde. „Für uns war die erste Ausgabe von First Store eine tolle Erfahrung. Wir haben viel über Newcomer und Start-ups gelernt und bieten erneut allen Teilnehmern DIE Retail-Plattform für Innovationen. Dafür loben wir Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro aus“, so Jens Horeis, General Manager bei Sonae Sierra. „Der wahre Wert für die Gewinner ist freilich unschätzbar: Wir bieten Verkaufsflächen, auf denen sich die Newcomer ausprobieren können, und das direkt am Alexanderplatz, dem Tourismus-Hotspot Berlins. Im Alexa, mit 16 Millionen Besuchern pro Jahr einer der erfolgreichsten Shopping Malls Europas. Das sind immense Chancen für ein erfolgreiches Business.“ 

Alle Informationen zum Wettbewerb First Store by Alexa Vol. II findet ihr hier.

First Store by Alexa

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei