Shop.Co – Der universelle Warenkorp

Vor einigen Jahren versuchte Shop.co-Gründer Jay Habib, online einige Produkte für sein neues Zuhause zu bestellen. Er benötigte bis zu zwölf Zwischenschritte, um den Kauf in einem Shop abzuschließen. „Registrierungen, Passworteingabe, Checkout – welch’ lästige Prozesse!“, dachte er sich. Die Idee von Shop.co, einem universellen Kauf-Button, war geboren. Jay holte den heutigen CTO Manuel Schoebel als Mitgründer an Bord, um gemeinsam an der Renaissance des E-Commerce zu tüfteln. Ein einziger Klick Nach zweijähriger Entwicklungszeit stand die patentierte Automatisierungstechnologie, die dem Nutzer ermöglicht, tatsächlich jeden Artikel in jedem Shop mit nur einem Klick zu kaufen. Das Produkt wird automatisiert bestellt, bezahlt und direknach Hause geliefert.

Der Kauf-Button läuft mithilfe von Artificial Intelligence und erfordert keine Shop-Integration. Der Kunde registriert sich ein einziges – letztes – Mal in seinem Leben auf der Website von Shop.co und erhält anschließend den Shop.co-Kauf-Button als Browser-Erweiterung oder Handy-App. Bei jedem folgenden Kauf in einem beliebigen Online-Shop muss er nur noch auf den Kauf-Button klicken. Es folgt eine kurze Bestellbestätigung – den Rest übernimmt Shop.co vollautomatisiert. Shop.co läuft heute bereits in jedem US-Shop. Jetzt ist das Smartphone dran: Im Mobile Shopping sieht das Startup einen der größten unerschlossenen Märkte, da 60 Prozent des Traffics mobil erfolgen, aber nur 16 Prozent des E-Commerce. Für 2018 steht außerdem die Expansion ins heimische Europa auf dem Plan.

Shop.Co Teamfoto
Shop.Co Teamfoto

Segment: Fintech
Gründung: 2014
Gründer: Jay Habib, Manuel Schoebel
Mitarbeiter: 48
shop.co

Compeon – Das Finanzportal für den Mittelstand

Die in Deutschland führende Plattform zur Vermittlung von Mittelstandsfinanzierungen schafft Transparenz in einem sehr unübersichtlichen Markt. Das Fintech richtet sich an mittelständische Unternehmen und Multiplikatoren wie Steuer- oder Finanzberater, Hersteller oder Händler, die für ihre Kunden die passende Finanzierung suchen. Compeon arbeitet mit mehr als 220 Finanzierungsanbietern zusammen und kann seinen Kunden so alle gängigen Finanzprodukte aus einer Hand anbieten. Die Kunden sparen sich zeitaufwändige Recherchen, die mehrfache Aufbereitung von Materialien sowie zahlreiche Termine bei Banken. Das Startup versteht sich als Full-Service-Anbieter bei der Finanzierung eines Unternehmens – unabhängig davon, was dem Kunden am Wichtigsten ist: eine schnelle Lösung, ein einfacher Zugang, günstige Konditionen oder eine unabhängige und ehrliche Beratung.

Finanzexperten: Die CEOs Kai Böringschulte (l.), Nico Peters und Frank Wülller (Foto: Alexa Paul/Compeon)
Finanzexperten: Die CEOs Kai Böringschulte (l.), Nico Peters und Frank Wülller (Foto: Alexa Paul/Compeon)

Segment: Fintech
Gründung: 2013
Gründer: Kai Böringschulte, Dr. Nico Peters, Frank Wüller
Mitarbeiter: 65
Investoren: Tengelmann Ventures, b-to-v Partners, Dieter von Holtzbrinck Ventures
compeon.de

Düsseldorf Spezial

Dieser Artikel erschien zuerst in BERLIN VALLEY SPEZIAL – STARTUP-SZENE DÜSSELDORF. Die Sonderbeilage stellt auf 48 Seiten die wichtigsten Akteure des Ökosystems vor, analysiert den Standort und zeigt, wie sich in der Rheinmetropole eine neue Gründerszene etabliert. BERLIN VALLEY SPEZIAL – STARTUP-SZENE DÜSSELDORF jetzt kostenlos laden und lesen

Alle Ausgaben zum kostenlosen Download.

Möchtest du informiert werden, wenn die neue Berlin Valley erscheint? Dann trag Dich hier für unseren Newsletter ein.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei