Zuerst einmal die Frage, die alle mit Sicherheit brennend interessiert: Werden wir mit Barack Obama beim Liquid Networking im Schottenhamel-Bierzelt anstoßen können?

Felix Haas: Wir werden ihm auf alle Fälle eine Lederhose auf sein Zimmer legen. Danach lassen wir uns alle überraschen.

Spaß beiseite: Was bedeutet es tatsächlich für euch, diesmal so hochkarätige Speaker mit dabei zu haben?

Bernd Storm: Wenn ich an die letzten Jahre denke, hatten wir eigentlich jedes Jahr hochkarätige Gäste, wie beispielsweise Richard Branson, Tarana Burke oder Nico Rosberg, um nur einige zu nennen. Aber du hast recht. Dieses Jahr ist mit Barack Obama, Jessica Alba, David Limp und Reid Hoffmann schon etwas ganz Besonderes.

Eure Vision ist es, die schlausten Köpfe der Digital- und Tech-Szene zusammenzubringen, um das Mittelmaß zu bekämpfen. Wo seht ihr aktuell Mittelmaß in Deutschland und was muss sich ändern?

Andreas Bruckschlögl: Wir würden uns mehr Mut zum Risiko in Deutschland wünschen, insbesondere auch was die Verfügbarkeit von Risikokapital angeht. Der Mittelweg, wie wir ihn in Deutschland oft gehen, ist per se nicht schlecht und er hat uns auch weit gebracht, aber in der Startup-Welt sind es nun einmal die besonders wagemutigen, die ganze Märkte erschaffen und einnehmen. Wir können nicht nur zusehen, wie die größten Unternehmen der Digitalwirtschaft auf anderen Kontinenten entstehen und die Zukunft des Internets unter sich ausmachen.

Welchen Beitrag kann die Bits & Pretzels dazu leisten?

Felix Haas: Wir konzentrieren uns darauf zusammenzubringen, was zusammengehört. Wir bieten herausragenden Ideen und Gründern eine Plattform und bringen sie mit klugen und einflussreichen Köpfen und Investoren zusammen. Wir möchten mit Bits & Pretzels inspirieren, motivieren und einen Beitrag zu einem positivem Momentum für Unternehmertum in Deutschland leisten. Unser diesjähriges Motto ist „Impact“, weil wir glauben, dass verantwortungsvolles Entrepreneurship einer der größten Hebel ist, um einen sinnvollen und positiven Beitrag für die Zukunft ist.

Habt ihr eventuell schon ein paar Erfolgsgeschichten?

Bernd Storm: Das wohl prominenteste Beispiel vom letzten Jahr ist die Geschichte von Maria und Dominik Sievert. Sie haben im vergangenen Jahr unseren Startup-Pitch gewonnen und seither mit ihrem Medtech-Startup Inveox mehrere Millionen eingenommen.

Auf was können sich Besucher dieses Jahr noch besonders freuen?

Andreas Bruckschlögl: Wo fangen wir da am besten an? Unser ganzes Programm ist darauf ausgelegt, dass unsere Community die “Bits & Pretzels“-Welt am Sonntag betreten und am Dienstag mit Tausend neuen Ideen, Antworten auf ihre Fragen und wichtigen neuen Kontakten wieder verlassen. Die Motivation und Inspiration durch unsere Speaker ist dabei nur die Spitze des Eisbergs. Wir haben viele Workshops organisiert, die den Teilnehmern in einem intimeren Kreis die Möglichkeit geben voneinander zu lernen und sich auszutauschen. Darüber hinaus können Gründer auf der Startup Exhibition ihre Ideen über 500 Investoren und Journalisten präsentieren und ihr Startup beim Startup Pitch, mit hunderten anderen Startups messen. Und wir müssen natürlich unser Matchmaking-Programm erwähnen, das Startups und Investoren direkt miteinander zusammenbringt. 

Habt ihr noch ein paar Insider-Tipps für junge Startups?

Felix Haas: Glaubt an euch! Und folgt Eurem Drang mit eurer Idee die Welt zu verändern! Lasst Euch nicht von Bedenkenträgern aufhalten, folgt der Neugierde, dem Drang nach Neuem – aber gleichzeitig vergesst bitte nicht den eigenen Kompass bezüglich Werte und Sinnhaftigkeit des Tuns immer wieder richtig zu kalibrieren.

Und wer kommt nächstes Jahr? Macht ihr euch schon Gedanken darüber, wen ihr zu den nächsten Konferenzen einladet. Nach diesem Jahr liegt die Latte ja ziemlich hoch.

Bernd Storm: Wir haben jedes Jahr den gleichen Anspruch die inspirierendsten Persönlichkeiten der Welt für die Bits zu gewinnen. Die Welt ist groß und wir sind sicher, dass wir auch im nächsten Jahr wieder mit großartigen Speakern überraschen können.

Foto: Andreas Gebert

Die Bits&Pretzels findet dieses Jahr vom 30. September bis 2. Oktober in München statt. Weitere Infos zu Programm und Speakern findet ihr auf bitsandpretzels.com.