Unnzählige wissenschaftliche Studien belegen die positiven Effekte von Meditation und Achtsamkeit auf Gesundheit, Gelassenheit, Konzentration und Glücksempfinden. Dennoch fällt es vielen Menschen schwer, im immer schneller und unübersichtlicher werdenden Alltag Momente der Ruhe zu finden. Deshalb haben die 7Mind-Gründer eine App entwickelt, die es jedem leicht machen soll, mehr Achtsamkeit in den Alltag zu bringen – ganz egal, wie dieser gerade aussieht.

Sieben Minuten Meditation

Schon wenige Minuten Meditation am Tag bringen mehr Ruhe, Gelassenheit. Der kostenlose Grundlagenkurs bietet sieben Meditationen, die auf jeweils sieben Minuten angelegt und damit flexibel in den Tag integrierbar sind – sieben Minuten kann sich jeder freischaufeln. Wer anschließend tiefer in die Themen einsteigen will, kann mit dem flexiblen kostenpflichtigen Abo spezielle Kurse für tieferen Schlaf, mehr Gelassenheit oder bessere Stressbewältigung dazubuchen.

Einfach und flexibel: der Grundlagenkurs von 7Mind (Bild: 7mind)
Einfach und flexibel: der Grundlagenkurs von 7Mind (Bild: 7mind)

Auf die Idee zur Entwicklung einer Meditations-App kamen Jonas Leve und Manuel Ronnefeldt während ihrer Studentenzeit an der Universität Witten/Herdecke. Bei den Vorbereitungen eines Kongresses lernten sie Paul J. Kohtes kennen, Gründer einer der erfolgreichsten PR-Agenturen Europas und Führungskräftecoach mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Zen-Meditation. Gemeinsam begannen sie mit der Konzeption der App. Kohtes Stimme ist es auch, die durch die Meditationen in der App führt. Wissenschaftliche Fundiertheit ist den Gründern wichtig. Deshalb arbeiten sie zusätzlich eng mit Tobias Esch zusammen, Experte für Mind-Body- Medizin und Professor für Integrierte Gesundheitsversorgung und -förderung an der Universität Witten/ Herdecke.

Internationalisierung

Seinem Gründungsort bleibt das Team von 7Mind eng verbunden, auch wenn der Firmensitz mittlerweile in Berlin liegt: Anfang 2016 zog es die Gründer in die Bundeshauptstadt. Ein Grund dafür waren die besseren Fördermöglichkeiten, ein anderer das große internationale Netzwerk, das es ihnen leichter macht, die passenden Mitarbeiter für die Weiterentwicklung der App zu finden – insbesondere mit Blick auf die anstehende Internationalisierung im französischen Markt. Das langfristige Ziel: Meditation zu einem ganz selbstverständlichen Bestandteil des Alltags zu machen – ganz unesoterisch und so wie es Fitness und Sport für viele heute schon sind.

7mind Logo (Bild: 7mind)

7mind

Sitz: Berlin (gegründet in Witten)
Gründung: 2014
Gründer: Jonas Leve, Manuel Ronnefeldt,
Mitarbeiter: 15
URL: 7mind.de

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz