Beschreibe bitte das Konzept von German Startups Group.

Christoph Gerlinger: Als börsennotierter Venture-Capital-Investor möchten wir eine Brücke zwischen der deutschen Startup-Szene und dem Kapitalmarkt schaffen, um einerseits dem Startup-Ökosystem Kapital aus einer neuen Quelle zur Verfügung zu stellen und andererseits Kapitalmarktinvestoren einen effizienten Zugang zur „Assetklasse“ deutsche Startups zu bieten. Wir suchen nach (Serial-)Entrepreneurs mit großen unternehmerischen Fähigkeiten, die ein hochskalierbares, innovatives Geschäftsmodell vorweisen können.

Gibt es einen inhaltlichen oder regionalen Fokus?

Christoph Gerlinger: Wir investieren inhaltlich breit gestreut und unabhängig vom Reifegrad, das heißt in Seed, Early und Growth Stage. Unser regionaler Fokus liegt auf den deutschsprachigen Märkten, aber auch ein starkes Gründerteam mit deutschem Hintergrund, das beispielsweise in Stockholm sitzt, würden wir nicht ausschließen. Als der aktivste Venture-Capital-Investor in Deutschland seit 2012 haben wir im Schnitt zwölf Erstinvestments pro Jahr gemacht. Wir grenzen uns zusätzlich von anderen Investoren ab, indem wir neben Primary Shares auch bestehende Anteile von Gründern und Business Angels erwerben. Damit sind wir einer der wenigen Investoren, die systematisch auch in Secondary Shares investieren.

Welchen Mehrwert bietet Euer Fonds?

Christoph Gerlinger: Da wir unabhängig vom Reifegrad investieren und eine Evergreen-Struktur haben, können wir im Gegensatz zu den meisten anderen VC-Investoren ein Gründerteam über lange Jahre und viele Finanzierungsrunden begleiten. Darüber hinaus haben wir durch unser großes Portfolio ein breites Netzwerk an Ko-Investoren und können somit sehr gut bei der Suche nach Funding helfen. Außerdem greifen wir Gründern bei der Strukturierung von Finanzierungsrunden, auch abseits von Eigenkapital – also zum Beispiel Fremd- und Mezzanine-Kapital oder Börsengänge – unter die Arme. Zu guter Letzt halten wir außerdem eine Mehrheitsbeteiligung an der Digitalagentur Exozet und bieten unseren Beteiligungen einen privilegierten Zugang zu ihren Leistungen. Wenn ein Startup also etwa für ein kurzfristiges Projekt mehrere iOS Developer sucht, können durch Exozet mit ihren circa 130 Mitarbeitern schnell dringend benötigte Ressourcen aktiviert werden.

Wie groß ist Euer Fonds?

Christoph Gerlinger: Bei unserem derzeitigen Aktienkurs liegt unsere Marktkapitalisierung bei circa 24 Millionen Euro. Unserer Tickets liegen bei 100.000 bis drei Millionen Euro.

Beschreibe doch bitte Euer Team.

Christoph Gerlinger: Derzeit besteht unser Team aus acht Personen. Ich selbst bin Serienunternehmer und habe in der Vergangenheit beispielsweise mit Frogster Interactive Pictures und CDV Software zwei Unternehmen erfolgreich an die Börse gebracht. Nikolas Samios, unser Chief Investment Officer, ist ebenfalls Serienunternehmer, seit mehr als zehn 10 Jahren im VC- und Beteiligungsmanagement-Umfeld tätig und hat in dieser Zeit circa 200 Venture Deals strukturiert.

Wie viele Unternehmen befinden sich in Eurem Portfolio? 

Christoph Gerlinger: Wir haben derzeit eine Mehrheitsbeteiligung und 24 Minderheitsbeteiligungen, die für uns wesentlich sind, darunter Delivery Hero, Soundcloud, Mister Spex und Onefootball. Diese 24 Beteiligungen machen gut 90 Prozent unseres Portfoliogesamtwertes aus. Darüber hinaus halten wir zahlreiche weitere Beteiligungen, um uns auch bei frühphasigen Unternehmen, die starke KPIs nachweisen können, Optionen für größere Folgeinvestments zu sichern.

Gibt es wichtige Exits, die Du erwähnen möchtest?

Christoph Gerlinger: Erwähnenswert sind sicherlich unsere erfolgreichen Exits von Fyber an RNTS Media und Amorelie an Prosiebensat.1. Das waren übrigens beides Themen, bei denen wir vorrangig wegen unserer Einschätzung der spezifischen Qualitäten des Teams investiert haben.

GERMAN STARTUPS GROUP

German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA
Platz der Luftbrücke 4-6
12101 Berlin

Pitch pitch@german-startups.com
Website

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "German Startups Group: „Wir begleiten Gründerteams über lange Jahre und viele Finanzierungsrunden“"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] In unserer Reihe Kurzportraits der Startup-Fonds stellen wir relevante Investoren vor. Dieses Mal beantwortet Christoph Gerlinger unsere Fragen zur German Startups Group Der Beitrag German Startups Group: „Wir begleiten Gründerteams über lange Jahre und viele Finanzierungsrunden“ erschien zuerst auf BerlinValley. Jetzt lesen […]

wpDiscuz