Yann, beschreibe bitte das Konzept von Atomico.

Yann de Vries: Atomico investiert in disruptive Technologie-Unternehmen mit ambitionierten Gründern ab der Series A und darüber hinaus. Unser erfahrenes Team besteht aus Entrepreneuren und Führungskräften aus den weltweit besten Technologie-Unternehmen. Sie helfen unseren Portfolio-Firmen, ihr Geschäftsmodell zu skalieren und globale Marktführer zu werden.

Gibt es einen inhaltlichen oder regionalen Fokus?

Yann de Vries: Wir investieren zwar weltweit, unser Fokus liegt aber auf Europa. Die Stärke und die Tiefe europäischer Gründer nimmt permanent zu und wir sind bestrebt, ihnen dabei zu helfen, weltweit erfolgreich zu sein. Wir glauben, dass viele der nächsten, wirklich transformativen Unternehmen aus Europa kommen. Wir richten uns an die ambitioniertesten Gründer – Menschen, die den kommenden Marktführer in ihrer Kategorie aufbauen wollen – oder an Firmen, die eine fundamentale Komponente in unserer Wirtschaft und unserer Gesellschaft verändern.

Welchen Mehrwert bietet Euer Fonds?

Yann de Vries: Als wir Atomico aufgebaut haben, haben wir uns vorgenommen, das bestmögliche Value-Creation-Team zusammenzustellen. Jedes Mitglied dieses Teams hat Erfahrung darin, eines der weltweit erfolgreichsten Unternehmen gegründet oder skaliert zu haben – etwa Facebook, Uber, Skype, Supercell, Spotify, Virgin und Google. Diese Unternehmen haben ihren Sitz in Europa, China, Japan, Südamerika und den USA. Die Mitglieder des Value-Creation-Team beschäftigen sich damit, die besten Talente zu finden und zu halten, mit dem Markteintritt und mit Partnerschaften, User-Wachstum, Marketing und mit Kommunikation.

Wie grenzt Ihr Euch ab?

Yann de Vries: Unser USP basiert auf drei wesentlichen Merkmalen: Erstens erlaubt uns die Größe unseres Fonds, ab der Series A zu investieren und in späteren Runden nachzulegen. Zweitens ist unser Value-Creation-Team das erfahrenste in Europa mit Senior-Verantwortlichen von Uber, Facebook und Spotify. Und drittens haben wir in Ländern wie China, Japan, den USA und Brasilien Partner vor Ort, die uns in den weltweit größten Märkten konkurrenzlose Erfahrung im internationalen Skalieren von Unternehmen verschaffen. Wir sind darüber hinaus der einzige europäische VC, der von einem Gründer geführt wird und der über sechs Teammitglieder verfügt, die als Gründer bereits einen Milliarden-Exit erreicht haben. Wie man sieht, können wir einen einzigartigen Mix an Gründern, Verantwortlichen auf Senior-Level und internationaler Reichweite vorweisen. Wir verfügen in Europa über das erfahrenste Team.

Wie groß ist Euer Fonds und wie groß sind Eure Tickets?

Yann de Vries: Unser Fond ist 765 Millionen US-Dollar groß. Wir fokussieren uns sehr stark darauf, dann mit Gründern zusammen zu arbeiten, wenn wir am meisten Mehrwert beisteuern können. Wir investieren über mehrere technologische Sektoren hinweg, haben allerdings eine besonders große Expertise im Skalieren von Unternehmen. Unser Augenmerk liegt daher ausschließlich auf Unternehmen, in denen der Gründer mit seinem Produkt bereits einen Market Fit vorweisen kann und die bereit sind, zu skalieren und sich als führendes Unternehmen in ihrer Kategorie zu positionieren. Daher auch unsere Investments ab Series A und darüber hinaus – manchmal während einer Series A, manchmal zu einem späteren Zeitpunkt.

Beschreibe noch kurz Euer Team.

Yann de Vries: Wir haben 50 Teammitglieder, darunter sechs Entrepreneur-Partner, die bereits ein Milliarden-Unternehmen gegründet haben, und acht Investment-Partner sowie sieben Value-Creation-Partner. Wir sind der einzige europäische VC unter den Top Vier, der von einem Gründer geführt wird und der einzige in Europa mit einem Senior inhouse Value-Creation-Team, das ebenfalls Teil unserer Partnerschaft ist.

Wie viele Unternehmen sind in Eurem Portfolio?

Yann de Vries: Mehr als 80.

Eure erfolgreichen Exits.

Yann de Vries: Supercell, 6Wunderkinder, The Climate Corp

ATOMICO

50 New Bond Street
London, W1S 1BJ
Kontakt
Website

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Atomico: „Wir verfügen in Europa über das erfahrenste Team“"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] In unserer Reihe Kurzportraits der Startup-Fonds stellen wir relevante Investoren vor. Diesmal erklärt Partner Yann de Vries die Strategie von Atomico Der Beitrag Atomico: „Wir verfügen in Europa über das erfahrenste Team“ erschien zuerst auf BerlinValley. Jetzt lesen […]

trackback

[…] Cherdron: Zu den Großen gehören: Battery, NEA, Lakestar, Atomico, Goldman Sachs, Silver Lake, Kleiner Perkins. Es gibt noch eine lange Reihe von […]

trackback

[…] de Vries: Der zweite Punkt ist, dass wir global agieren. Wir haben einen Fonds, aber wir investieren auch als globaler Kapitalpool. Wir arbeiten als ein Team. Der dritte Punkt […]

wpDiscuz