Filestage

Filestage ist ein Tool für Kreative, das die Organisation von Kundenfeedback erleichtert. Die Arbeit wird hochgeladen und kann von Kunden direkt kommentiert werden. Mit Filestage wird konstruktive Zusammenarbeit möglich.

ALEXANDER KÖLPIN

ist Partner bei Westtech Ventures, einem Berliner Seed-VC, der auch mit seinem Inkubator im Pre-Seed-Bereich aktiv ist. Er war vorher Vorstand und Mitgründer der German Startups Group und hat die Berlin Web Week mitgegründet.

GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

„Ein erfahrenes Team, das bereits erfahrene Investoren an Board hat. Das Produkt scheint gut positioniert zu sein, wie man an der beachtlichen Kundenliste sehen kann. Ich sehe viel Bewegung auch von neuen Wettbewerbern in diesem Markt, der am Ende nicht nur international ist, sondern an dem auch Größen wie Dropbox et cetera mitspielen. Am Ende wird wahrscheinlich das Produkt entscheiden, das den Nerv der Nutzer am besten trifft. Das räumt so einem Spezialisten gute Chancen ein.“

THOMAS R. VILLINGER

ist geschäftsführender Gesellschafter und Mitgründer beim ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Venture-Capital-Bereich.

GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

„Das Bedürfnis nach konstruktiver Projektzusammenarbeit ist in der Kreativwirtschaft sehr hoch. Der erleichterte Reviewprozess stellt eine klare Value Proposition dar. Derartige Feedback- und Freigabeprozesse über SaaS werden bereits von etablierten Anbietern wie Hightail angeboten, die schon mehr als 90 Millionen Dollar Venture Capital einwerben konnten. Das Marktpotenzial bei dem B2B-Geschäftsmodell ist hoch, leider lässt der Pitch viele Fragen unbeantwortet.“

MAXIMILIAN KEMPKEN

ist Investment-Manager beim europäischen Venture-Capital-Investor Btov Partners. Btov verwaltet eigene Fonds, Partner-Fonds und bietet Privatinvestoren Zugang zu Direktinvestitionen.

GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

„Die Software ist übersichtlich gestaltet, einfach bedienbar und wird bereits global von zahlreichen Kunden verwendet. Ob die Bedienbarkeit zu einer nachhaltigen Differenzierung gegenüber dem Wettbewerb führt, bleibt offen. Wird hier ein großes Problem für eine potente Zielgruppe gelöst? Von der adressierten Marktgröße her ist der Bereich jedenfalls eher kleiner.“

GESAMTBEWERTUNG

GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

Zuerst erschienen in Berlin Valley Nr. 22

Alle Ausgaben zum kostenlosen Download.

Gratis – Download

Gratis – Download

SOLLEN WIR EUER STARTUP AUF DEN GRILL LEGEN?

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz