Feelix möchte die Finanzplanung allumfassend abdecken und Kunden dabei rundum beraten. Versicherungs- und Darlehens-Checks sollen für Nutzer passende Verträge finden und digitale Vertragsordner Übersichtlichkeit schaffen.

TOBIAS SEIKEL

Tobias Seikel ist Partner bei Hanse Ventures und verantwortet die operative Führung des Company Builders sowie das Projektmanagement zwischen Hanse Ventures und den Startups. Außerdem leitet er das Traineeprogramm „Entrepreneur in Residence“.
GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

„Aufgrund der starken Verkrustung der Versicherungsbranche bieten sich für junge Unternehmen auf diesem Feld noch immer gute Möglichkeiten. Feelix verspricht Effizienz und adressiert dabei einen Bereich, der zwar schon von anderen Marktteilnehmern angegangen wird, hat jedoch mit dem umfassenderen Ansatz Chancen, um Marktanteile für sich gewinnen zu können. Der Erfolg wird vom Zugang zu Neukunden sowie von der Einfachheit der Nutzung abhängen.“

FRANK SCHÜLER

Frank Schüler ist Geschäftsführer der Kizoo Technology Capital. Kizoo hilft als Frühphasen-Investor, jungen Startup-Teams zu wachsen. Der Investitionsschwerpunkt der Gesellschaft liegt auf SaaS, Internet & Mobile Services und Rejuvenation Biotech.
GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

„Das Gründerteam will gleich alles Finanzielle für den Kunden in die Hand nehmen und optimieren. Was tatsächlich geht, bleibt im Dunklen, da es dem Team gelungen ist, im Pitchdeck jede Menge Zahlen darzustellen, ohne ein klares wirtschaftliches Bild zu vermitteln. Wenn das Ziel war, den Investor über diesen Weg neugierig zu machen, ist zumindest das gelungen. Der Erfolg wird davon abhängen, ob das Team Wege findet, günstig und massiv an Reichweite zu kommen.“

TOBIAS JOHANN

Tobias Johann gründete 2006 sein erstes Online-Startup und 2008 mit seinen Partnern die Rheingau Group. Er war an Gründungen wie Lieferando, Simplesurance und Service Partner One beteiligt. Er ist außerdem Managing Partner für den VC Rheingau Founders.
GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

„Feelix hat das Ziel, gleich drei riesige Märkte – Versicherungen, Kredite, Investment – zugänglicher zu machen. Die starken Vertriebspartner können helfen, die CACs niedrig zu halten. Der Wettbewerb ist aber enorm, es fehlt ein einzigartiger Ansatz bei Produkt oder Strategie. Das Team hat Potenzial, es wird aber schwer, auf allen drei Märkten zu bestehen. Wir sehen aus unserer Erfahrung, dass fokussierte Produkte deutlich besser funktionieren. Too many battles to fight.“

GESAMTBEWERTUNG

GESCHÄFTSMODELL
PRODUKT
MARKTPOTENZIAL

Zuerst erschienen in Berlin Valley 19/2016

Alle Ausgaben zum kostenlosen Download.

Gratis – Download

Gratis – Download

Gratis – Download

SOLLEN WIR EUER STARTUP AUF DEN GRILL LEGEN?

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Fintech-Startup Feelix: „Erfolg wird vom Zugang zu Neukunden abhängen“"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] Auf dem Grill bewerten drei Investoren Geschäftsmodell, Produkt und Marktpotenzial von Startups. Dieses Mal das Finanz-Startup Feelix Der Beitrag Fintech-Startup Feelix: „Erfolg wird vom Zugang zu Neukunden abhängen“ erschien zuerst auf BerlinValley. Jetzt lesen […]

wpDiscuz